BerlinDeutschlandTipps

«Herzkino» auf dem Campingplatz

Rheinland, Karneval und Kölsch auf der einen Seite. Preußische Metropole mit Großstadtschnauze auf der anderen. Bonn und Berlin verbindet wenig. Eine Kneipe schaffte die Verbindung zwischen der alten und neuen Hauptstadt.

Campen ist seit der Corona-Krise im Trend. Jetzt nimmt sich auch die ZDF-«Herzkino»-Reihe des Themas an. In «Malibu – Camping für Anfänger» und «Malibu – Ein Zelt für drei» geht es an den Sonntagen 18. und 25. September jeweils um 20.15 Uhr um die Abenteuer der Hamburger Krankenschwester Jantje, wie der Mainzer Sender mitteilte. Für Jantje (Karla Nina Diedrich) stimmt die Work-Life-Balance schon länger nicht mehr. Ihre Familie läuft zwar routiniert, doch ihr Beruf raubt ihr die Kraft, und sie bleibt irgendwie auf der Strecke.

Der Campingplatz «Malibu» am Plöner See in Schleswig-Holstein, den ihr Mann Stefan (Tom Radisch) überraschend geerbt hat, gibt ihr wieder Hoffnung. Zwar hat die Anlage die besten Zeiten bereits hinter sich und ist nicht ganz das, was sie sich vorgestellt hat. Aber der alternative Lebensentwurf, auf den sich Jantje einlässt, fördert Wünsche, Geheimnisse und Träume zutage, von denen sie selbst nicht wusste, dass sie sie hatte. Kann ihr Mann mit dieser Entwicklung Schritt halten? Regie führte Luise Brinkmann («Schloss Einstein»).

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"