DeutschlandGoldene Straße

Hauptstadt des Zoigl-Biers

""Für unser Zoigl sind wir bekannt, aber kennen Sie auch die Windischeschenbacher Faschingsbrezen?"", fragte Bürgermeister Andreas Meier bei der Vorbereitung der KulTour in seine Gemeinde. ""Nein, kennen wir nicht, aber wir würden's im Rahmen einer Zoigl-Probe gern kennenlernen"", war unsere Antwort.

Und freilich laden wir alle ebenfalls Interessierten ein, mitzukommen: Nach Windischeschenbach am Faschingssonntag, 10. Februar.

Ländliches Idyll in Windischeschenbach.

Das Programm:

  • 11 Uhr: Eröffnung der EU-geförderten Wanderausstellung “Goldene Straße” in der Stützel-Villa durch Bürgermeister Andreas Meier, mit Original Eschawecka-Faschingsbrezen

Anschließendes KulTour-Programm:

  • 12 Uhr: Festtagsbraten mit Knödel und Kraut im Jugendstil-Flair der Stützel-Villa

  • 13 Uhr: Besichtigung des Kommunbrauhauses mit Stadtführer Georg Mann

  • 13.30 Uhr: Kaffee und Faschingskrapfen in Georg Forsters Wolframstubn

  • 15 Uhr: Führung durchs Geozentrum mit dem 9.101 Meter tiefen Bohrloch der Kontinentalen Tiefbohrung (KTB)

Anmeldung zur gesamten KulTour (Unkostenbeitrag 15 Euro/Person) oder einzelnen Programmpunkten per Mail an maria_vonstern@web.de oder unter Tel. (0176) 91 14 51 81

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"