DeutschlandErfurtTipps

Gut 28 000 Besucher auf Thüringens größter Reisemesse

Der Besucherzuspruch für die Messe Reise und Caravan hat die Erwartungen der Veranstalter nach deren Angaben übertroffen. Rund 28 000 Menschen waren am letzten Oktoberwochenende auf das Erfurter Messegelände, um sich über aktuelle Reisetrends zu informieren. Dies seien etwa 55 Prozent mehr als 2021, teilte die Messe am Montag mit. Mit diesem Ergebnis habe man an die Besucherzahl der Jahre vor Beginn der Corona-Pandemie anknüpfen können. Die Organisatoren hatten demnach mit etwa 20 000 Menschen gerechnet.

Knapp 300 Aussteller hatten sich in den drei Messehallen und auf dem Freigelände präsentiert. Besonderes Interesse zogen den Angaben nach die neuesten Modelle bei Campinganhängern und Reisemobilen auf sich. Mehr als 200 Fahrzeuge wurden ausgestellt. Jeder zweite Besucher kam laut einer Umfrage des Veranstalters wegen des Interesses am Kauf eines Reisemobils auf die Messe. Ein weiteres Viertel interessierte sich für Miet-Reisemobile.

Die Reise und Caravan war bereits vor der Corona eine der Messen in Thüringen mit den meisten Besuchern. 2020 und 2021 hatte sie wegen der Pandemie nur mit Einschränkungen ausgerichtet werden können.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"