DeutschlandHamburgTipps

Friedlicher Schlagermove im Hamburger Sonnenschein

Tiefschwarze Rauchwolken statt Sonnenscheins, verkohlte Baumstümpfe statt Strandidylle, Touristen auf der Flucht - die Bilder der Brände auf Rhodos gingen um die Welt. Doch die Urlauber bleiben der «Sonneninsel» treu.

Sie sind viele Schlagerfans, sie sind bunt, schrill und ausgelassen. Bei Sonnenschein und Hitze startete am Samstagnachmittag in Hamburg der 25. Schlagermove. Nach Angaben der Polizei verlief die Tour am Nachmittag friedlich. Start war am Heiligengeistfeld, die Route führte entlang des Hafens bis zur Reeperbahn. Angemeldet waren 48 Trucks. Als Stargast für den Abend wurde Michael Holm angekündigt.

Die Kultveranstaltung gibt es seit 1997. Bei der 24. Ausgabe des Schlagermoves im Sommer 2022 kamen rund 400 000 Besucherinnen und Besucher. Davor waren die Moves 2020 und 2021 wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Ziel des Moves ist den Veranstaltern zufolge vor allem, das Kulturgut Schlager durch eine kostenlose und allen zugängliche Musik- und Tanzveranstaltung am Leben zu erhalten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"