EuropaTipps

Frühlingshafte Temperaturen locken ins Freie

Der Frühlingsbeginn ist in diesem Jahr zaghaft gewesen. Doch am Samstag genießen viele die gestiegenen Temperaturen draußen.

Freundliche Temperaturen und zeitweise Sonnenschein haben sich am Samstag auch an Ausflugszielen in Hessen bemerkbar gemacht. Vielerorts zog es Menschen ins Freie. Mit den gestiegenen Temperaturen freute sich beispielsweise der Camping Park Hammelbach im Odenwald über viele Gäste. «Wir haben eine sehr große Nachfrage bei gutem Wetter», sagte eine Mitarbeiterin am Samstag. An diesem Tag hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit fast sommerlichen Höchstwerten zwischen 19 und 23 Grad gerechnet.

Am Sonntag können sich die Menschen in Hessen erneut auf mildes bis warmes Wetter einstellen. Dabei soll es wechselnd bewölkt werden und vermehrt schauern, wie der DWD am Samstag mitteilte. Maximal soll es 16 bis 20 Grad warm werden, in Hochlagen bleiben die Werte etwas darunter. Einzelne Gewitter sind den Angaben zufolge gering wahrscheinlich. In der Nacht zum Montag wird es zeitweise regnerisch.

Nach dem Wochenende mit Temperaturen von über 20 Grad sinken die Temperaturen zu Beginn der neuen Woche wieder. Am Montag erwarten die Meteorologen Höchstwerte von 13 bis 16 Grad. Dabei wird es wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise regnerisch. Kurze Gewitter sind möglich.

Am Dienstag geht es ähnlich wechselhaft weiter. Dann erreichen die Temperaturen nur noch 9 bis 13 Grad. Wann sich länger anhaltendes, warmes Frühlingswetter einstellt, ist laut DWD noch nicht absehbar.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"