EuropaTipps

Frankfurter Flughafen: Geregelter Betrieb nach Lufthansa-Chaos

Nach dem Lufthansa-Flugchaos durch eine Panne bei Bauarbeiten ist der Betrieb am Frankfurter Flughafen am Donnerstag normal angelaufen. Es herrsche geregelter Betrieb, sagte ein Sprecher der Betreibergesellschaft Fraport am Donnerstagmorgen. Geringfügige Verspätungen gebe es nur wegen Nebels.

Die Lufthansa-Probleme waren laut dem Unternehmen am Mittwoch durch Arbeiten an einer S-Bahn-Strecke in Frankfurt ausgelöst worden. Dabei wurden der Deutschen Telekom zufolge bereits am Dienstag Glasfaserkabel von einem Bagger durchtrennt. Tausende Passagiere mit Verbindungen über das Drehkreuz Frankfurt waren von Verspätungen und Ausfällen betroffen. Der Frankfurter Flughafen am Mittwoch war für rund drei Stunden gesperrt und am frühen Nachmittag für Landungen wieder freigegeben worden.

Flugausfälle drohen bundesweit auch am Freitag: Die Gewerkschaft Verdi hat zu einem ganztägigen Warnstreik an den meisten großen Flughäfen in Deutschland aufgerufen. Hintergrund sind mehrere Tarifkonflikte.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"