EuropaTipps

Frankfurt wieder unter Europas Top-5-Flughäfen

Ägypten will einen «Gipfel für den Frieden» ausrichten, dem Israel fernbleibt. Die humanitäre Lage im Gazastreifen spitzt sich zu. Zwei Geiseln der Hamas sind unterdessen wieder frei.

Der Frankfurter Flughafen ist im Juni unter die fünf passagierreichsten Airports Europas zurückgekehrt. 26,9 Millionen Passagiere bedeuteten im ersten Halbjahr aber immer noch einen Rückstand von 20,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum aus dem Vor-Corona-Jahr 2019, wie der europäische Flughafenverband ACI Europe am Montag berichtete.

Verkehrsreichstes Drehkreuz blieb demnach London-Heathrow mit 37 Millionen abgefertigten Passagieren vor Istanbul. Das Drehkreuz der Turkish Airlines war der einzige Groß-Flughafen Europas, der mit 35,6 Millionen bereits mehr Passagiere (+10,4 Prozent) hatte als vor der Pandemie. Es folgen Paris und Amsterdam. Frankfurt verdrängte Madrid (28,5 Mio im Halbjahr) erst im Juni vom fünften Rang.

Unterhalb der Top-Liga verzeichneten auch Flughäfen Zuwächse gegenüber dem Vorkrisenniveau, die gleichzeitig attraktive Touristenziele waren und eine starke Nachfrage nach Transkontinentalflügen verzeichneten. Das waren Lissabon, Athen, Palma de Mallorca, Istanbul Sabiha Gökçen und Dublin.

Den Flughafenzahlen zufolge hat der Luftverkehr in Europa noch nicht das Niveau vor der Pandemie erreicht. Im ersten Halbjahr waren 7,7 Prozent weniger Passagiere unterwegs. Der deutsche Markt verzeichnete im Juni noch einen Rückstand von 21,7 Prozent im Vergleich zu 2019. Schwächer war die Entwicklung dem Verband zufolge nur in Finnland und Slowenien.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"