EuropaTipps

Flughäfen erwarten Ansturm zu Beginn der Herbstferien

Die Flughäfen Hannover und Bremen rechnen ab Ferienbeginn mit einem Ansturm an Urlaubern. Die Herbstferien starten am Montag und dauern in Niedersachsen bis zum 28. Oktober, in Bremen einen Tag länger. Doch bereits an diesem Wochenende werde es voraussichtlich das höchste Passagieraufkommen in Hannover geben – mit dem Ende der Ferien in Nordrhein-Westfalen und dem Beginn der Ferien in Niedersachsen, teilte eine Sprecherin des Flughafens Hannover am Freitag mit. An diesen Top-Tagen rechne der Flughafen mit mehr als 20 000 Passagieren pro Tag. 

Alle Reisenden sollten deshalb pünktlich zur Öffnung der Check-in-Schalter am Airport sein, also zwei bis zweieinhalb Stunden vor Abflug, rät die Sprecherin. 

Die Bundespolizei ist nach eigenen Angaben vorbereitet und hat das Personal am Flughafen Hannover aufgestockt, damit es bei den Sicherheitskontrollen nicht zu langen Wartezeiten kommt. «Alle Schalter sind besetzt, wir sind gut aufgestellt», sagte der Sprecher der Bundespolizeiinspektion Hannover-Flughafen. 

Auch der Flughafen Bremen erwartet ein erhöhtes Fluggastaufkommen. «Es ist auch die letzte Chance, noch im aktuellen Sommerflugplan des Bremen Airports zu verreisen», sagte eine Sprecherin am Freitag. Urlauber sollten mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug im Flughafen sein. Nach dem Check-in sollte der direkte Weg zur Sicherheitskontrolle erfolgen. Wer kein Gepäck aufgibt und online eincheckt, sollte mindestens 60 Minuten vor Beginn des Boardings an der Sicherheitskontrolle sein, teilte die Sprecherin mit. Die Fluggäste sollten alle nötigen Unterlagen griffbereit haben, das Handgepäck nach Vorschrift packen und auf ein Minimum reduzieren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"