DeutschlandStuttgartTipps

Festnahmen und viele Verstöße bei Gaststättenkontrollen in Stuttgart

Polizisten haben bei Kontrollen von Gaststätten und Shisha-Bars in Stuttgart viele Verstöße festgestellt. Den Angaben von Dienstag zufolge wurden zudem acht Gäste eines Lokals vorläufig festgenommen, weil sie sich mutmaßlich illegal in Deutschland aufhielten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kamen sie wieder auf freien Fuß.

Die Polizei hatte gemeinsam mit dem Hauptzollamt und der Gaststättenbehörde in der Nacht zum Samstag 18 Lokale geprüft und mehr als 80 Verstöße festgestellt. Die Beamten beschlagnahmten fünf Geldspielgeräte, weil sie nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprachen, und leiteten Verfahren wegen illegalen Glücksspiels ein. Zudem beschlagnahmten sie 26 Kilogramm nicht vorschriftsgemäßen Shisha-Tabaks.

In mehreren Fällen waren zudem die Videoüberwachung nicht ausreichend gekennzeichnet, Feuerlöscher und Rauchmelder nicht funktionsfähig, Fluchtwege zugestellt oder die Aushänge zum Jugendschutz nicht aktuell.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"