PalmaSpanienTipps

Festnahme auf Mallorca wegen Vergewaltigung deutscher Urlauberin

Ein von der deutschen Justiz wegen Vergewaltigung gesuchter Mann ist auf Mallorca gefasst worden. Der 28-Jährige sei am Donnerstag in seiner Wohnung in Manacor festgenommen worden, teilte die Polizei der spanischen Mittelmeerinsel am Wochenende mit. Der Marokkaner mit langem Vorstrafenregister soll im Sommer 2021 eine deutsche Touristin in Manacor vergewaltigt haben.

Der Mann sei der mallorquinischen Polizei unter anderem wegen anderer sexueller Übergriffe und mehrerer Raubüberfälle mit Gewaltanwendung bekannt, hieß es. Er sei bereits auf Mallorca dem zuständigen Richter vorgeführt worden. Die spanische Justiz muss nun über eine Überführung nach Deutschland entscheiden.

Die mutmaßliche Tat ereignete sich in den frühen Morgenstunden des 2. Juni 2021. Die deutsche Urlauberin traf den Mann nach eigenen Angaben in einer Bar in Manacor zirka 50 Kilometer östlich von Palma. An einem nahegelegenen Strand soll der Mann die Frau auf einem Liegestuhl vergewaltigt haben. Die Frau flog in die Heimat zurück und erstattete in Deutschland Anzeige. Daraufhin erließ die deutsche Justiz im September 2021 einen europäischen Haftbefehl.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"