DeutschlandKielTipps

FDP lehnt Pläne für Nationalpark Ostsee ab

Die FDP hat sich entschieden gegen Pläne für einen möglichen Nationalpark Ostsee ausgesprochen. Die Menschen führen nicht an die Ostsee, um sich dort Wiesen anzusehen, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer Oliver Kumbartzky am Dienstag im Vorfeld der Landtagssitzung. Die Menschen wollten dort surfen und angeln.

Kritisch äußerte sich Kumbartzky auch über eine für Dienstagnachmittag (14.00 Uhr) geplante Pressekonferenz von Umweltminister Tobias Goldschmidt (Grüne) zu dem Thema noch vor der für den Abend geplanten Auftaktveranstaltung des Dialogprozesses zum Nationalpark Ostsee. «Das ist ein grüner Parteitagsbeschuss», sagte Kumbartzky. Es sei noch niemand bei dem Thema mitgenommen worden.

Die Ablehnung der Pläne durch seine Fraktion sei vorwiegend touristisch begründet, sagte Kumbartzky. Ein Nationalpark an der Ostsee sei nicht mit dem Nationalpark Wattenmeer an der Nordseeküste zu vergleichen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"