EuropaTipps

Erstmals in diesem Winter Ski und Rodeln im Oberharz

Zwei Wochen vor Weihnachten hat es zum ersten Mal in diesem Winter ordentlich im Harz geschneit. Das lockt sofort viele Wintersportfans an. Kaum, dass die Loipen gespurt und die Wege geräumt sind.

Dank ergiebiger Schneefälle und Dauerfrost sind am Wochenende die ersten Rodler, Winterwanderer und Skiläufer im Oberharz unterwegs gewesen. In Schierke am Brocken standen am Sonntagvormittag drei präparierte Rodelstrecken und die geräumte «Schierker Panorama-Runde» für Winterwanderer zur Verfügung, teilte der Harzer Tourismusverband auf seiner Wintersport-Internetseite mit.

Im zu Wernigerode gehörenden Touristenort am Fuße des 1141 Meter hohen Harzgipfels liegen demnach aktuell maximal 20 Zentimeter Schnee. Auf dem Brocken war es am dritten Adventssonntag neblig und mit fast minus zehn Grad klirrend kalt. Schnee, Wind und Frost hatten auf dem Plateau eine bizarre Eislandschaft erschaffen, wie auf der Webcam der Wernigerode Tourismus GmbH zu sehen war. Auch viele Besucherinnen und Besucher waren zu sehen, die Brockenbahn war nach Auskunft der Harzer Schmalspurbahnen planmäßig unterwegs.

Vor allem die vielen geräumten Wege durch die verschneite Landschaft – vom Goetheweg über den Auerhahnweg bis zum Harzer Klosterwanderweg – hatten am Samstag und Sonntag Ausflügler angelockt. Oft hätten diese das mit Besuchen von einem oder mehreren der zahlreichen Weihnachtsmärkte verbunden, hieß es.

Die Loipen rund um die Harzer Wintersportorte in Sachsen-Anhalt seien aktuell noch nicht gespurt, in Niedersachsen aber teilweise schon. Skilanglauf sei laut Tourismusverband beispielsweise in Clausthal-Zellerfeld, Sankt Andreasberg und in Braunlage-Hohegeiß auf der Bohlwegloipe möglich. In Sankt Andreasberg ist seit Samstag auch das alpine Skigebiet am Sonnenberg geöffnet – aktuell das einzige im Harz. Am Wurmberg in Braunlage, dem größten Skigebiet in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge, könne zwar aktuell auch kein Alpinski gefahren werden, es seien aber erste Loipen gespurt und die Rodelstrecken präpariert worden, hieß es.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"