EuropaTipps

Ermittlungen nach Tod von Geschwisterpaar in Thüringen abgeschlossen

Der tragische Tod eines Geschwisterpaars auf einem Stausee in Westhausen im Süden Thüringens hat sich als Unglücksfall bestätigt. Das teilte die Polizei in Suhl am Donnerstag nach Abschluss der Untersuchung mit. Die 22 Jahre alte Frau und ihr 13-jähriger Bruder waren auf dem nur leicht zugefrorenen See eingebrochen. Sie ertranken. Taucher konnten die beiden am vergangenen Samstag nur noch leblos aus dem kalten Wasser bergen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"