Ratgeber

Einfach und mit Soße: Crêpes und Erdbeeren kombinieren

Bruchsal (dpa/tmn) – Frische Erdbeeren, Erdbeerkuchen, Erdbeersorbet: Die Erdbeersaison läuft. Sie brauchen ein bisschen Abwechslung? Wie wär’s dann mal mit Erdbeersoße? Die kann man postwendend zusammen mit Crêpes verspeisen.

Der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer (VSSE) hat ein Rezept dafür parat: Crêpes mit Erdbeeren und Erdbeersoße.

Zutaten für vier Portionen:

– 1 kg Erdbeeren

– etwas Zitronensaft

– 1 TL Zucker

– 200 g Mehl

– 330 ml Milch

– 1 Ei

– 1 Eigelb

– 1 EL Öl

– 1 Prise Salz

So geht’s:

– Das Mehl in die Milch einrieseln lassen und dabei mit einem Rührbesen gut rühren, um Klumpen zu vermeiden.

– Ei und Eigelb sowie Öl und Salz hinzufügen und gut verrühren.

– Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.

– Den Teig nochmals durchrühren, in die Mitte der Pfanne geben und die Pfanne schnell nach allen Seiten wenden, damit der Teig gleichmäßig dünn wird.

– Wenn sich die Enden des Crêpes von der Pfanne lösen, den Teig wenden und auf der anderen Seite fertig backen. Die übrigen Crêpes genauso backen.

– Die Erdbeeren in einer Schüssel waschen, mit einem Küchenpapier abtupfen und die Kelchblätter entfernen.

– Zwei Handvoll Erdbeeren in einen hohen Behälter geben und mit etwas Zitronensaft und Zucker zu Erdbeersoße pürieren.

– Nun die lauwarme Crêpes mit Erdbeersoße bestreichen und mit Erdbeeren dekorieren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"