BerlinDeutschlandTipps

Einfach online: Esta-Antrag für den USA-Urlaub stressfrei stellen

Kurztrip nach New York oder Roadtrip entlang der kalifornischen Küste? Dafür brauchen deutsche Staatsangehörige kein Visum. Aber ein Esta-Antrag ist nötig. Dieser sollte rechtzeitig gestellt werden.

Geschäftlich oder als Tourist in die USA reisen: Wer maximal 90 Tage im Land bleibt, braucht dafür einen sogenannten Esta-Antrag. Der sollte so früh wie möglich, spätestens aber 72 Stunden vor Reisebeginn gestellt werden, schreibt die Stiftung Warentest.

Das geht online auf einer speziellen Webseite der amerikanischen Regierung. Benötigte Unterlagen: der Reisepass, nach US-Einreise noch sechs Monate gültig, und ein Rückreiseticket. Die Kosten: 21 Dollar, zu zahlen per Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal oder Debit-/Kreditkarte.

Eine Kontaktperson oder Wohnadresse in den Vereinigten Staaten wird nicht verlangt, ist aber zu empfehlen. Neben den persönlichen Daten fragt der Antrag noch anderes ab, etwa Krankheiten, Jobs oder Vorstrafen. Planen Sie für das Ausfüllen eine halbe Stunde ein, rät die Stiftung Warentest.

Eine Bestätigung kommt in der Regel innerhalb von 72 Stunden per SMS und E-Mail. Achtung: Im Internet wird oft mit teureren Eil-Verfahren geworben. Schneller geht es laut Warentest trotzdem nicht.

Eine Genehmigung gilt für zwei Jahre. Aber der Antrag kann auch abgelehnt werden. Dann kann man es noch mit einem Visumsantrag versuchen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"