DeutschlandStuttgartTipps

Dutzende Flugausfälle in Stuttgart wegen Streik bei Eurowings

Der Start in den Sommerurlaub verlief für manche Reisende holprig. Personalengpässe an Flughäfen und bei Fluggesellschaften sorgten für Ausfälle und Verspätungen.

Etliche Eurowings-Passagiere am Flughafen Stuttgart müssen am Donnerstag mit Flugausfällen rechnen. Wegen eines ganztägigen Pilotenstreiks entfällt über die Hälfte der Verbindungen. Von ursprünglich 86 vorgesehenen Starts und Landungen bleiben 32 im Plan. Auch der einzige Eurowings-Flug des Tages nach Mallorca vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden fällt aus. Der Flughafen in Friedrichshafen wird nicht von Eurowings angeflogen. Betroffene Passagiere werden umgebucht oder erhalten Bahntickets.

Hintergrund ist ein Tarifkonflikt mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit. Sie hatte mitgeteilt, dass die Verhandlungen über den Manteltarifvertrag gescheitert seien und ihre Mitglieder zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Der Gewerkschaft geht es um bessere Arbeitsbedingungen. Eurowings kritisierte den Streik als unverhältnismäßig und unverantwortlich.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"