EuropaTipps

Drei Verletzte bei Unfällen mit Motorrädern

Während Israel vor einer erwarteten Bodenoffensive gegen die islamistischen Hamas-Angreifer den Gazastreifen bombardiert, steht die Versorgung der eingeschlossenen Zivilisten vorm Kollaps. Derweil holen Staaten wie Deutschland ihre Landsleute aus Israel heraus.

Bei Unfällen mit Motorrädern sind am Sonntag drei Motorradfahrer schwer verletzt worden. Die Unfälle ereigneten sich auf der Bundesstraße 111 bei Wolgast (Vorpommern-Greifswald) und nahe Grabow (Ludwigslust-Parchim), wie Polizeisprecher am Montag sagten. 

Bei Wolgast nahm ein 18-jähriger Autofahrer am Abend nach ersten Ermittlungen einem 67-jährigen Biker und einer 57-jährigen Kradfahrerin mit seinem Wagen an einer Kreuzung mit der B111 die Vorfahrt. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Motorradfahrer, die von der Insel Usedom kamen, so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus kamen. Auf der B111 kam es wegen der Sperrung kurzzeitig zu Staus.

Kurz vorher verlor eine 56-jährige Motorradfahrerin auf der Kreisstraße 39 zwischen Winkelmoor und Grabow in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Zweirad. Sie fuhr gegen eine Leitplanke und stürzte. Die Frau kam mit schweren Verletzungen per Hubschrauber in eine Klinik. Die Straße war zur Bergung des zerstörten Krades zeitweise gesperrt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"