Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Dolmen von Fontanaccia

Deutschland
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Megalithische Stätte Cauria: Rundweg zum Dolmen und den Steinalleen von Stantari und Renaggiu
Nicht wundern, wenn Sie hier wunderliche Gestalten treffen: Uns grüßt ein hagerer Schweizer, Typ Wunderheiler, unverkennbar mit „Grüazi“, um dann seine beiden Hände Richtung Dolmen zu erheben und auszurufen: „G‘spiarst as auch die Energie, es is‘ Wahnsinn!“ Ansonsten bekommt man allenfalls Begleitschutz von einem hübschen weißen Hirtenhund. Die meisten Touristen aber schlendern eher gemächlich als esoterisch bewegt durch das offene Gelände (10 Kilometer südlich von Sartène über die N 196/D 48).
Galerie
Mächtige Natursteinarchitekturen der Steinzeitkorsen.
Megalithische Stätte Cauria: Rundweg zum Dolmen und den Steinalleen von Stantari und Renaggiu.

Die meisten der mindestens 170 Monolithen schlummern noch unterirdisch. In der ersten Besiedlungsphase etwa 5700 vor unserer Zeitrechnung hat sich eine kleine Gruppe neolithischer Agriculteurs-Pasteurs am Ufer des Baches niedergelassen – sie errichteten noch keine Monolithen.

Zwischen 4500 und 4300 v.u.Z., im mittleren Neolithikum, entstanden die ersten zwei Reihen von etwa 60 kleinen Menhiren um einen großen Stein herum.

Abgrenzung des Territoriums
Schließlich folgten in einer dritten Phase zwischen Anfang des 3. und Ende des 2. Jahrtausends v.u.Z., am Ende des Neolithikums und zur Beginn der Bronzezeit, eine zweite Abteilung von 70 großen, in vier Reihen errichteten Menhiren. Die Bewohner verwendeten teilweise die kleineren Steine ihrer Vorgänger als Fundamente. Benutzt wurde die Stätte bis etwa ins erste Jahrtausend.

Ausgerichtet sind die Reihen generell von Nord nach Süd entlang der Gehwege, an Wegkreuzungen, auf Hügeln, oder wie im Falle der zwei Alignements von l‘Stantari und Renaghju in der Nähe von Wasserpunkten oder bei Quellen. Die genaue Funktion ist noch immer unbekannt, aber die Monumente demonstrieren einen signifikanten Willen, Territorium abzugrenzen.

Gabel des Teufels
Der Dolmen aus der Zeit Ende des Neolithikums wurde bis zum Mittelalter genutzt. In Korsika sind etwa 50 solcher Bauwerke verzeichnet, hauptsächlich im Süden der Insel. Der Dolmen bei Naguère wird auch „A stazzona di u Diavulu“, die Gabel des Teufels, genannt. Er ist 300 Meter von der l"alignement d"l Stantari entfernt.
Eidgenössische Steinbeschwörung.

Laut Prosper Mérimée (1840) ist er der besterhaltene der Insel, offen nach Südost, auf sechs bearbeiteten Granitplatten, der Deckel ist 3,40 Meter lang und 2,90 Meter breit. Vom Grabdeckel ist nur noch ein Fragment erhalten. Die Grabkammer ist 2,60 Meter lang und 1,60 Meter breit sowie 1,80 Meter hoch. Der Dolmen wiegt etwa 15 Tonnen. Gefundener Grabinhalt: Menschliche Knochen, Töpferware und Waffen.
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Tour de Corse"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Alle fürchteten Berlin: Die Hauptstadt Preußens, die waffenstarrende, eisern klirrende Brutstätte der deutschen Sekundärtugenden. Das Berlin des kriegstreibenden Kaisers Wilhelm II. und der Regierungssitz des Weltbrandstifters Hitler, dieses
"Berlin" ist Bundeshauptstadt und Regierungssitz Deutschlands. Als Stadtstaat ist Berlin ein eigenständiges Land und bildet das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Berlin ist mit 3,4 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und
«Das ist jetzt alles sehr akut und wird zügig bearbeitet», sagte Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) im RBB-Inforadio mit Blick auf die Tests in Schönefeld. Sie erwarte, dass wenige Menschen
Corona-Special: Informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Reise über die aktuelle Situation und Corona-Bestimmungenin Ihrem Reiseland. Dies gilt sowohl für Reisen innerhalb Deutschlands, als auch für Reiseziele imAusland. Aktuelle
mydealz () wurde im Jahr 2007 von Fabian Spielberger als Blog gegründet und ist heute mit 50,9 Millionen Kontakten pro Monat die größte Social-Shopping-Plattform. 6,7 Millionen Konsumenten (Unique User) nutzen mydealz jeden Monat, um
Die Kampagne Chefsache Business Travel wird von den Travel Management Companies American Express GBT, BCD Travel, DERPART Travel Service, Egencia, FIRST Business Travel und dem DRV getragen.
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Ist denn schon wieder Winter-Märchen? Nach dem WM-Triumph der reifen Herren um Handball-Walrossbart Heiner Brand 2007 schafft Deutschland mit seinen "Bad Boys" 2016 das Wunder von Krakau. In Berlin gab's die passende Sause für die Europameister.
Mühlhausen ist die Kreisstadt des Unstrut-Hainich-Kreises und zehntgrößte Stadt in Thüringen. 55 Kilometer nordwestlich der Landeshauptstadt Erfurt gelegen, wohnen hier rund 36.000 Personen. Prägend sind die teils begehbare
Noch immer lässt die Bundesregierung ein schlüssiges Finanzierungskonzept vermissen. Das voraussichtlich etwa 80 Milliarden Euro schwere Konjunkturpaket darf nicht über Steuererhöhungen finanziert werden. Im Gegenteil wären
Er kritisierte zudem mangelnde Absprache. Friedrichshain-Kreuzberg hätte mit seinen Nachbarbezirken über die Pläne sprechen müssen, denn die Frankfurter Allee ende schließlich nicht in Friedrichshain-Kreuzberg. Er habe den
Es ist absehbar, dass der ‘Immunitätsausweis‘, einmal eingeführt, auch der willkürlichen Diskriminierung in vielen anderen Bereichen den Weg bereitet. Dieser Sündenfall muss verhindert werden: Die Corona-Krise darf
Dr. Carsten Linnemann: "Die Beteiligung des Staates an Unternehmen kommt nur ausnahmsweise in Betracht, wenn es sich um ein systemrelevantes Unternehmen handelt und alle anderen Hilfsinstrumente nicht greifen. Umso wichtiger ist es, jede
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Urlaubsplanung nach Co ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum