Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Die Machtbasis der Genueser

Deutschland
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Seit dem Überfall von 1195 hält Bonifacio den Norditalienern die Stange
Ja natürlich immer wieder Bonifacio, der kleine Touristenmoloch an Korsikas Südspitze, das Carcasonne der Insel, ein befestigter Quader, der mit seinen Ecktürmchen aus dem Felsen über dem mondänen Hafen mit seinen überteuerten Bars, Cafés und Restaurants wächst.
Galerie
Bonifacio, wie aus einem riesigen Fels gehauen.
Unten der Hafen mit teuren Cafés, oben die carcassoneske Festung.

Das diesseits von La Réunion wohl südlichste Städtchen (knapp 3000 EW) Frankreichs, sofern man die korsischen Separatisten nicht befragt, trägt seinen Namen nach dem Toskaner gleicher Schreibweise, der die Trutzburg 828 zum Schutz vor den Sarazenen gegründet haben soll. 1195 traten die auf der Insel allgegenwärtigen Genuesen auf den Plan, vertrieben die Bewohner und siedelten befreundetes Volk an.

Die Escalier du Roi d‘Aragon, 187 Steinstufen, bezeugen die zwischenzeitliche Herrschaft Alfons V. von Aragon ab 1420, aber die Pest und verschiedene Belagerungen waren für die jeweiligen Besatzer kein Zuckerbrot. Bis natürlich der junge Napoléon, damals noch als Offizier, 1793 die Sache in die Hand nahm und die Insel bald auf unbestimmte Zeit französisch wurde.

Stramme Bergwanderung zum Stadttor
Der Marsch von den Großparkplätzen vorm Hafen, vorbei an der befestigten Plastikfolienwand der windgeschützten Freisitze mit Blick auf den Kreidefelsen gegenüber hoch zur Altstadt erfordert keine Klettererfahrung, wohl aber die Kondition einer strammen Bergwanderung – c"est dur, vor allem die ersten 500 Meter auf dem terrassierten Weg, der bei weitem nicht so steil aussieht, wie er ist!

Zwischenstopp mit Blick auf pittoreske Felsformationen im Meer, an dessen Horizont man Sardinien erahnen kann. Wer die gesamte Stadtmauer auf ein Foto bannen möchte, klettert noch einige 100 Meter den Felsweg links hinauf, bevor er den letzten Aufstieg zur ehemals massiv befestigten Porte de Génes, dem Genueser Tor, in Angriff nimmt.

Der erste Eindruck, sofern man nicht von den Reisegruppen überlaufen wird: Ganz schön hoch, diese vier- bis fünfstöckigen Bürgerhäuser, die sich zu engen, mit Strebebögen verbundenen Gassen zusammenschmiegen und für einige geschäftige Hauptstraßen etwas Platz machen. Natürlich dominieren hier Souvenirläden voller roter Korallenvariationen, Körbe, einige Galerien, maritimer Tand und Gastronomie.

Aufrechte gotische Kirche der Pisaner
Saint Dominique auf dem Areal der Zitadelle von 1243 ist Korsikas einzige erhaltene gotische Kirche, eine Gründung der Pisaner und trotzdem leidlich aufrecht. Polychrome Prozessionsfiguren des Hl. Bartholomäus, der schmerzensreichen Gottesmutter oder der Hl. Martha zeugen von der Volksfrömmigkeit der Einwohner.
Skulpturendetail: Weißer Ritter.

In der kleinen Kapelle Saint-Erasme (13. Jahrhundert) mit der Prozessionslade des Hl. Erasmus möchte man an dem bemerkenswert hässlichen Altargemälde kratzen, um zu schauen ob sich wie bei Don Camillos „Madonna brutta“ darunter vielleicht ein wertvolles Gemälde verbirgt.

Sainte-Marie Majeure (1200), die ständigen Umbauten nicht mitgerechnet ältester Sakralbau der Stadt, dominiert mit dem markanten, quadratischen Glockenturm, geschmückt mit schönen Arabesken und Symbolen der vier Evangelisten, und den Gassen umspannenden Strebepfeilern die Oberstadt. Der romanische Raumeindruck im Inneren ist durch barocke und klassizistische Umbauten gründlich verstellt.
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Tour de Corse"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Alle fürchteten Berlin: Die Hauptstadt Preußens, die waffenstarrende, eisern klirrende Brutstätte der deutschen Sekundärtugenden. Das Berlin des kriegstreibenden Kaisers Wilhelm II. und der Regierungssitz des Weltbrandstifters Hitler, dieses
"Berlin" ist Bundeshauptstadt und Regierungssitz Deutschlands. Als Stadtstaat ist Berlin ein eigenständiges Land und bildet das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Berlin ist mit 3,4 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und
«Das ist jetzt alles sehr akut und wird zügig bearbeitet», sagte Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) im RBB-Inforadio mit Blick auf die Tests in Schönefeld. Sie erwarte, dass wenige Menschen
Corona-Special: Informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Reise über die aktuelle Situation und Corona-Bestimmungenin Ihrem Reiseland. Dies gilt sowohl für Reisen innerhalb Deutschlands, als auch für Reiseziele imAusland. Aktuelle
mydealz () wurde im Jahr 2007 von Fabian Spielberger als Blog gegründet und ist heute mit 50,9 Millionen Kontakten pro Monat die größte Social-Shopping-Plattform. 6,7 Millionen Konsumenten (Unique User) nutzen mydealz jeden Monat, um
Die Kampagne Chefsache Business Travel wird von den Travel Management Companies American Express GBT, BCD Travel, DERPART Travel Service, Egencia, FIRST Business Travel und dem DRV getragen.
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Ist denn schon wieder Winter-Märchen? Nach dem WM-Triumph der reifen Herren um Handball-Walrossbart Heiner Brand 2007 schafft Deutschland mit seinen "Bad Boys" 2016 das Wunder von Krakau. In Berlin gab's die passende Sause für die Europameister.
Mühlhausen ist die Kreisstadt des Unstrut-Hainich-Kreises und zehntgrößte Stadt in Thüringen. 55 Kilometer nordwestlich der Landeshauptstadt Erfurt gelegen, wohnen hier rund 36.000 Personen. Prägend sind die teils begehbare
Noch immer lässt die Bundesregierung ein schlüssiges Finanzierungskonzept vermissen. Das voraussichtlich etwa 80 Milliarden Euro schwere Konjunkturpaket darf nicht über Steuererhöhungen finanziert werden. Im Gegenteil wären
Er kritisierte zudem mangelnde Absprache. Friedrichshain-Kreuzberg hätte mit seinen Nachbarbezirken über die Pläne sprechen müssen, denn die Frankfurter Allee ende schließlich nicht in Friedrichshain-Kreuzberg. Er habe den
Es ist absehbar, dass der ‘Immunitätsausweis‘, einmal eingeführt, auch der willkürlichen Diskriminierung in vielen anderen Bereichen den Weg bereitet. Dieser Sündenfall muss verhindert werden: Die Corona-Krise darf
Dr. Carsten Linnemann: "Die Beteiligung des Staates an Unternehmen kommt nur ausnahmsweise in Betracht, wenn es sich um ein systemrelevantes Unternehmen handelt und alle anderen Hilfsinstrumente nicht greifen. Umso wichtiger ist es, jede
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Urlaubsplanung nach Co ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum