TippsWien

Die Ausstellung „Die Großartiges China – Fantastisches Gansu” eröffnet in Wien

Eine thematische Ausstellung über die chinesische Kultur, Die Großartiges China – Fantastisches Gansu, startete mit einer Eröffnungszeremonie am 30. Oktober 2022 in Wien, österreich. Gäste aus China und österreich nahmen an der Online- und Offline-Hybrid-Veranstaltung teil, bei der sie über den humanistischen Austausch diskutierten und Vorschläge unterbreiteten, wie der weitere kulturelle Austausch bestmöglich erleichtert und die gegenseitige Wertschätzung der Kulturen der beiden Länder gefördert werden kann.

Die interaktive Multichannel-Pressemitteilung finden Sie hier: https://www.multivu.com/players/de/9106951-gansu-china-culture-exhibition-vienna/

Sonderausstellungen, wozu unter anderem die Themenbilder-Ausstellung, die Ausstellung zum immateriellen Kulturerbe von Tangka, die Video- und Musik- Ausstellung gehören, wurden kuratiert, um den kulturellen Charme von Gansu zu zeigen. Die ausgestellten Fotos und die Tangka-Feinarbeiten spiegeln die natürliche Landschaft und die Volksbräuche sowie den sozialen Fortschritt in Gansu wider und ermöglichen Besuchern, mehr über die Geschichte der chinesischen Zivilisation zu erfahren, die mehrere Jahrtausende zurückreicht, sowie über die Kultur und Traditionen, die heute noch ein großer Teil von Westchina sind.

Gansu, im Nordwesten Chinas gelegen, ist einer der Geburtsorte der chinesischen Nation und der chinesischen Zivilisation sowie Heimat von 55 ethnischen Gruppen. Die Region kann mit einer Vielzahl von weltbekannten kulturellen Attraktionen aufwarten, darunter der Goldene Abschnitt der Seidenstraße, die Mogao-Höhlen von Dunhuang, Jiayuguan und die Grotten im Maijin-Berg.

Die 60 Fotografien, die auf der Veranstaltung ausgestellt werden, präsentieren unterschiedliche Perspektiven zum Reiz und Charme von Gansu und bieten aussagekräftige Momentaufnahmen der großartigen natürlichen Attraktionen, reichen Kultur, einfachen Volksbräuche und der sozialen Entwicklung.

Die ausgestellten Tangka-Gemälde heben die Merkmale der tibetischen Kultur hervor. Tangka, eine unverwechselbare Form der tibetanischen Scroll-Malerei, gilt als unbezahlbares immaterielles Kulturgut und wird als die authentischste Darstellung der Kultur der Region und des Alltagslebens der Menschen betrachtet. Die Kunst besteht aus Pigmenten aus Gold, Silber, Perlen, Achat, Malachit und Zinnober sowie aus Pflanzen wie Safran, Rhabarber und Indigo. Diese natürlichen Rohstoffe ermöglichen es Tangka-Gemälden, ihre hellen und lebendigen Farben über Jahrhunderte hinweg zu erhalten und damit die Geschichte der tibetischen Kultur und des tibetischen Lebens deutlich darzustellen.

Die thematische Ausstellung bildet eine Brücke für den kulturellen Austausch zwischen China und Österreich und ermöglicht den österreichischen Besuchern, Nordwestchina unmittelbar kennenzulernen, einen unverfälschten Einblick in das Alltagsleben in Gansu zu bekommen und sich an der Schönheit Chinas zu erfreuen.

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/die-ausstellung-die-groWartiges-china—fantastisches-gansu–eroffnet-in-wien-301668282.html

Pressekontakt:

Zixin Zhang,
zhangzixin0124@163.com
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               The Information Office of Gansu Provincial People‘s Government

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"