DeutschlandMünchenTipps

Dehoga Bayern fordert höhere Einkommen für die Arbeitnehmer

Arbeitskräftemangel, steigende Preise und die Pandemie belasten das Gastgewerbe in Bayern. Nun trifft sich die Branche, um über die Zukunft zu sprechen.

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband fordert höhere Einkommen für die Arbeitnehmer und sinkende Arbeitskosten für die Arbeitgeber. Ziel sei es, die Kaufkraft zu steigern, teilte die Dehoga in München mit. Das zunächst im Bundesrat abgelehnte Bürgergeld sei dagegen ein «fataler Irrweg». Es nehme die Anreize zum Arbeiten in einer Zeit, in der alle Unternehmen Mitarbeiter suchten.

Die Branche trifft sich Dienstag (10.00 Uhr) zum Bayerischen Gastgebertag in Garmisch-Partenkirchen, um die Zukunftsherausforderungen zu besprechen. Zu der Veranstaltung werden rund 800 Gäste erwartet. Unter anderem hält Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eine Rede zur Rolle der Gastgeber am Tourismus.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"