EuropaTipps

Bettenmangel: MSC setzt drittes Kreuzfahrtschiff bei WM in Katar ein

Mit dem Wegfall vieler pandemiebedingter Beschränkungen kehrt 2022 die Reiselust zurück - das bemerkt auch der Studienreise-Anbieter Studiosus, der weiterhin auf Transparenz beim CO2-Fußabdruck setzt.

Die Reederei MSC Cruises wird bei der diesjährigen Fußball-WM in Katar ein drittes Kreuzfahrtschiff als Hotel einsetzen. Die «MSC Opera» werde vom 19. November an einen Monat lang im Hafen der Hauptstadt Doha Gäste aufnehmen, teilte das Unternehmen am Montag in Genf mit. Bislang war bekannt, dass auch die «MSC World Europa» und die «MSC Poesia» während der WM in dem Emirat am Golf anlegen.

Mit dem Einsatz von Hotelschiffen wollen die Organisatoren die begrenzten Übernachtungskapazitäten in Katar vergrößern. Sie erwarten rund eine Million Besucher. Alle drei Schiffe bieten zusammen etwa 5000 Kabinen an. Die Fußball-WM in dem Emirat startet am 20. November und geht bis zum 18. Dezember.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"