BerlinDeutschlandTipps

Berliner Polizei fährt jetzt E-Motorroller

Das größte Skigebiet in Deutschland nördlich der Alpen blickt auf eine durchwachsene Saison zurück. Muss es künftig mehr Schneekanonen im Südschwarzwald geben, um den Wintersport zu retten?

Die Berliner Polizei ist jetzt auch auf ihren Motorrädern zum Teil mit einem elektrischen Antrieb unterwegs. Vier vollelektrisch fahrende große BMW-Motorroller mit Polizeiausstattung wurden am Donnerstag übergeben, wie die Polizei mitteilte. Sie sollen die Motorradstaffel der Polizei ergänzen. Geplant sei zunächst ein zweijähriger Test, um zu klären, wie sich die E-Motorroller im Dienstalltag bewähren.

Benutzt werden sollen die Fahrzeuge besonders bei Einsätzen, an denen keine klassischen Motorfahrzeuge beteiligt sind, also Laufveranstaltungen, Fahrradkorsos, Inliner-Veranstaltungen, aber auch bei Staatsbesuchen. Die Polizei betonte dabei: «Inzwischen sind rund sechs Prozent aller polizeieigenen Fahrzeuge in Berlin mit alternativen Antrieben unterwegs.»

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"