EuropaTipps

Bergwacht rettet schwer verletzten Mountainbiker

Kreuzfahrtreedereien arbeiten daran, ihre Flotten für einen klimaneutralen Betrieb umzurüsten. Umweltschützern geht das nicht schnell genug. Die Branche sieht sich dagegen auf einem guten Weg.

Ein Mountainbiker hat bei einem Sturz im Landkreis Reutlingen schwere Verletzungen erlitten. Der 51-Jährige habe am Freitagabend auf dem Höllenlöcher, einem Waldweg bei Dettingen, vermutlich einen Ast oder größeren Stein überfahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Daraufhin sei der Radfahrer gestürzt. Aufgrund des unebenen Geländes musste der Schwerverletzte von Einsatzkräften der Bergwacht gerettet werden. Der Rettungsdienst brachte ihn danach ins Krankenhaus.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"