BerlinDeutschlandTipps

Bäderbus-Linien der BVG fahren zum Strandbad und Tegeler See

Fahren, falten, weiterfahren: Ein Faltrad ist - zusammen mit Bus und Bahn - im Stadtverkehr eine zeitsparende Sache. Und mit wachsender Routine ist auch der Extra-Stress beim Umsteigen bald bewältigt.

Die beiden Bäderbus-Linien der Berliner Verkehrsbetriebe fahren ab Donnerstag wieder zu den Strandbädern am Wannsee und am Tegeler See. Das teilte die BVG am Dienstag mit.

Die Sommerferien-Linie 312 fährt dabei im 10-Minuten-Takt vom Bahnhof Nikolassee zum Strandbad Wannsee, an Sonntagen zwischen 9 und 10 Uhr im 20-Minuten-Takt. Die Linie 222 verbindet das Strandbad Tegelsee im 40-Minuten-Takt mit dem S-Bahnhof Tegel. Die Busse sind täglich von 10 bis 20 Uhr unterwegs.

Der Ferienverkehr zum Strandbad Tegelsee war im vergangenen Sommer testweise eingeführt worden. «Während neue Angebote üblicherweise einige Zeit brauchen, bis sie von den Fahrgästen angenommen werden, waren die Busse zum Tegeler See von Beginn an beliebt und gut nachgefragt», teilte die BVG mit.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"