DeutschlandMünchenTipps

Analyse zum Mietwagenmarkt Juli 2023: Preise so günstig wie seit zwei Jahren nicht mehr

Trotz der hohen Inflation könnte Spanien dieses Jahr den Touristenrekord von 2019 brechen. Die Kassen klingeln wie nie zuvor. Doch immer mehr Einheimischen ist der Massentourismus ein Dorn im Auge. Einige schäumen vor Wut, andere leben in Angst - und die Politik sorgt sich.

Die Kosten für das Urlaubsauto sinken: Den Mietwagen am Reiseziel gibt es wieder für kleinere Summen als im Vorjahr. Ein großer Vorteil für Reiselustige, da die Preise nahezu aller weiteren Bausteine einer Reise 2023 deutlich nach oben schießen. Mitten in der Hauptsaison liegen die Mietwagenpreise durchschnittlich 100 Euro unter dem Vorjahrespreis. Damit erreichen sie den tiefsten Preis seit zwei Jahren. Gleichzeitig wächst die Vorliebe für Last-Minute, die sich auch im vergangenen Monat deutlich zeigte. Durch diese beiden Faktoren verzeichnete der Qualitäts-Mietwagen-Veranstalter Sunny Cars die höchste Anzahl an Buchungen in einem Juli. Der Löwenanteil davon: Reservierungen mit sehr kurzem Vorlauf.

Preisentwicklung:

Nachdem die Preise im Mai und Juni 2023 wieder anzogen, gingen sie im vergangenen Monat deutlich nach unten. Mit durchschnittlich 471 Euro liegen sie so niedrig, wie seit zwei Jahren nicht mehr. Im direkten Verhältnis zum Juli 2023 sparen sich Urlauberinnen und Urlauber aktuell etwa 100 Euro pro Anmietung.

Trend Buchungen:

Die Mietwagenbuchungen reißen nicht ab. In den letzten beiden Jahren ging die Anzahl an Reservierungen im Juli, also in der Hauptsaison, stets zurück. Denn die Reisenden buchten schon früher. 2023 hingegen steigt die Gesamtzahl weiter nach oben und liegt über den Vormonaten. “Ein Blick auf die Zeit vor der Pandemie zeigt diesen Trend noch deutlicher”, so Thorsten Lehmann, Geschäftsführer von Sunny Cars. “Unsere Buchungsanzahl im Juli 2023 liegt über zehn Prozent höher als im Vergleichsmonat 2019. Damit bewahrheitet sich unsere Last-Minute-Prognose. Wir gehen davon aus, dass auch im August noch zahlreiche Urlauberinnen und Urlauber auf den letzten Drücker ihr Ferienauto anmieten.”

Tipp des Monats:

Zur Hauptsaison melden wieder zahlreiche Airports Flugverschiebungen oder -verspätungen. Dies wirkt sich auch auf Mietwagenkundinnen und -kunden aus. Ändert die Airline die Flugzeiten, gilt es, den Mietwagen-Anbieter umgehend darüber zu informieren. “Damit wir die Möglichkeit haben unserer Leistung nachzukommen, brauchen wir diese Mithilfe”, betont Thorsten Lehmann. “Dann stellen wir sicher, dass das Fahrzeug weiterhin bereitsteht.”

Top-Zielgebiete:

Folgende Zielgebiete verzeichneten im Juli 2023 die höchste Zahl an Anmietungen:

1. Spanien
2. Griechenland
3. Italien
4. Portugal
5. USA

Hinweis für die Redaktionen: Detaillierte Auswertungen für die einzelnen Quellmärkte von Sunny Cars (Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien und Frankreich) sind auf Rückfrage jederzeit möglich.

Über Sunny Cars:

Sunny Cars ist der Qualitäts-Mietwagen-Veranstalter. Rund 140 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Belgien, den Niederlanden und in Frankreich arbeiten für das Unternehmen, das seinen Kunden für über 120 Länder weltweit ein einzigartiges Reiseerlebnis ermöglicht. Der Service-Champion bietet mit der Rundum-Sorglos-Garantie nicht nur das umfangreichste Inklusive-Paket auf dem Markt an, sondern erfüllt mit dem Online-Urlaubsbegleiter Sunny2go auch während der Reise Kundenwünsche. Mit einem aktuell kostenfreien Rücktrittsschutz sind die Mietwagen-Buchungen bei Sunny Cars bis kurz vor Anmietung stornierbar, die Zahlungen werden schnell und in voller Höhe erstattet.

Sämtliche Mietwagen-Angebote von Sunny Cars sind inklusive Sunny2go über jedes stationäre oder Online-Reisebüro, über die Webseite https://www.sunnycars.de sowie telefonisch unter 089 – 82 99 33 900 zu buchen.

Für weitere Presseinformationen:

Thorsten Lehmann
Geschäftsführender Gesellschafter
Sunny Cars GmbH
Tel. +49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de
www.facebook.com/sunnycars

Katrin Engelniederhammer
Wilde & Partner Communications
Tel. +49 (0)89 17 91 90 43
sunnycars@wilde.de
www.wilde.de
www.facebook.com/WildeundPartner
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               Sunny Cars

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"