Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Ajaccio

Frankreich, Ajaccio
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Ajaccio" (französisch: , italienisch: , korsisch: "Aiacciu" ) ist eine französische Gemeinde mit 63.723 Einwohnern (2006) und die Hauptstadt der Mittelmeerinsel Korsika.

Innerhalb der Gliederung Frankreichs ist Ajaccio Hauptstadt der Region "Corse" (Korsika) sowie Sitz der Präfektur des Departements "Corse-du-Sud" (Südkorsika).

Lage

Ajaccio liegt am Nordufer des gleichnamigen Golfes an der südlicheren Westküste Korsikas.

Geschichte

Zur Zeit der Ptolemäer war die Küstenregion bereits besiedelt, zur römischen Zeit gab es den Hafenort "Adiacium". Das heutige Ajaccio wurde 1492 von den Genuesen gegründet. Bedeutung erlangte die Stadt jedoch erst im 17. und 18. Jahrhundert. Nachdem Korsika 1768 an Frankreich fiel, wurde Ajaccio 1793 Sitz des Départements "Liamone" und 1811 des Départements "Corse" (Korsika). Ihr berühmtester Sohn, Napoléon Bonaparte, wurde 1769 geboren.

Das korsische Regionalparlament ("Assemblée de Corse") ist hier seit seiner Gründung im Jahre 1982 beheimatet. Die Gründung dieses Parlamentes erfolgte im Zuge der Regionalisierung Frankreichs unter Staatspräsident François Mitterrand.

Wappen

Blasonierung: In Blau eine auf grünem Schildfuß stehende silberne Säule mit darüber schwebender dreispitziger silberner Krone, beiderseits gehalten von zwei aufrechten zugewandten goldenen Löwen, den jeweils hinteren Fuß auf der Säulenbasis ruhend.

Städtepartnerschaften

* 20px La Maddalena/Sardinien

Verkehr

Ajaccio verfügt über den größten Flughafen der Insel, den internationalen Flughafen "Campo dell"Oro". Der Handelshafen ist nach dem von Bastia der zweitgrößte der Insel. Fähren verbinden Ajaccio ganzjährig mit Marseille, Toulon und Nizza. Zur Saison gibt es außerdem innerkorsische Fährverbindungen nach Calvi und Propriano.

Am Hafen befindet sich der Bahnhof der korsischen Eisenbahn nach Bastia und Calvi.

Söhne und Töchter der Stadt

* Alizée, französische Sängerin
* Caroline Bonaparte, Schwester Napoléon Bonapartes, Königin von Neapel
* Jérôme Bonaparte, Bruder Napoléon Bonapartes, König von Westfalen
* Lucien Bonaparte, Bruder Napoléon Bonapartes
* Ludwig Bonaparte, Bruder Napoléon Bonapartes
* Napoléon Bonaparte, französischer Kaiser
* Pauline Bonaparte, Schwester Napoléon Bonapartes
* Elisa Bonaparte, Schwester Napoléon Bonapartes
* Carlo di Buonaparte, Vater von Joseph Bonaparte und Napoléon Bonaparte
* Joseph Fesch, französischer Kardinal
* Philippe-Antoine d"Ornano, französischer General
* François-Xavier Ortoli, französischer Politiker und Geschäftsmann, Präsident der Europäischen Kommission
* Laetitia Ramolino, Ehefrau von Carlo di Buonaparte und Stammmutter der Bonaparte-Familie
* Tino Rossi, französischer Sänger und Schauspieler
* Michel Ferracci-Porri, französischer Schriftsteller ( "Die Affäre des Heilbronner Phantoms")

"(siehe auch Liste der Bischöfe von Ajaccio)"

Bilder

Bild:Ajaccio Cité1JPG.jpg|Blick auf die Stadt
Bild:Ajaccio Plage.jpg|Uferpromenade und Strand
Bild:Porto Ajacio.JPG|Der Hafen
Bild:Ajaccio TG4 JPG.jpg|Genuesischer Wehrturm von 1550 in Parata
Bild:Ajaccio Maison de naissance de Napoléon.jpg|Eingang zum Geburtshaus von Napoléon
Bild:Ajaccio Golfe1JPG.jpg|Golf von Ajaccio
Datei:Place-Ajaccio.jpg|Platz in Ajaccio 1967


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 12.05.2021 02:15 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Comment? Paris soll die kleinste der neun beschriebenen Metropolen sein? Lassen Sie sich bitte nicht ins Bockshorn jagen, alles letztendlich eine Frage des Zuschnitts – und der Fortbewegungsmittel! Darf‘s ein bisschen mehr sein? Hier ein Greater
Satellitenfoto von Paris"Paris" (frz. ) ist die Hauptstadt Frankreichs und der Region Île-de-France. In älteren - zumeist lateinischen - Texten wird Paris auch Lutetia/Lutezia genannt. Der Fluss Seine teilt die Stadt in einen nördlichen Teil
Zugleich sei es eine Herausforderung gewesen, die Produktion in China ohne die sonst üblichen Dienstreisen zu koordinieren. «Wir haben viele Skype-Anrufe gemacht.» Als Folge greife Withings in China - und auch in den USA -
Und so bleibt die Erinnerung an ein außergewöhnliches Flugzeug, mit dem man die Zeit schlagen konnte. Schellenberg ist sicher: «Ohne den Absturz wäre die Concorde ins Museum geflogen. So ist sie auf den Schrottplatz geflogen.
Und so bleibt die Erinnerung an ein außergewöhnliches Flugzeug, mit dem man die Zeit schlagen konnte. Schellenberg ist sicher: «Ohne den Absturz wäre die Concorde ins Museum geflogen. So ist sie auf den Schrottplatz geflogen.
Auch der Freizeitpark Disneyland Paris ist nun wieder geöffnet. Dort gelten ebenfalls Sicherheitsmaßnahmen für Gäste und Mitarbeiter - die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist begrenzt. Eine Online-Plattform zur Planung eines
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
In Frankreich dominiert Hauptstadtclub Paris St. Germain die Liga in beängstigender Manier. Titelspannung ist etwas anderes. Aber: In der Nationalmannschaft des EM-Gastgebers findet PSG fast nicht statt. Die Superstars kommen woanders her. Paris
Die Meldung des Tages war keine schöne: Marco Reus verpasst schon wieder ein großes Turnier. Der körperlich so zerbrechliche Dortmunder Angreifer verpasst nach der WM 2014 auch die EM 2016. Bundestrainer Löw sieht die menschliche Komponente,
Alle Tests sind absolviert, nun rollt der Ball. Nach einer kurzen Eröffnungsfeier und Musik von Star-DJ David Guetta bestreiten Gastgeber Frankreich und Rumänien am Abend (21.00 Uhr/ZDF) das Eröffnungsspiel der Fußball-EM. Im Stade de France vor
Ernüchterung in deutschen Wohnzimmern: Kein Torjubel und wieder kein Sieg im zweiten Turnierspiel. Weltmeister Deutschland hat gegen Polen den vorzeitigen Einzug ins Europameisterschafts-Achtelfinale verpasst. Weniger das torlose Ergebnis, mehr das
Von wegen Battle of Britain II: Die Brexit-Walisen lassen sich durch das Eigentor des nordirischen Pro-Eu-Lagers ins Viertelfinale katapultieren. Multimillionär Gareth Bale überzeugt nur beim Jubeln. Paris (dpa) - Ein Eigentor von Gareth McAuley
Zugegeben, für italienische Verhältnisse war das schon ein richtiger Sturmlauf, der dann auch den hyperitalophilen Mehmet Scholl zu orgiastischen Gefühlen verhilft. Aber seien wir doch mal ehrlich: Die Squadra azzurra war einfach nur giftiger und
Wetter

Paris


(12.05.2021 02:15)

-2 / 1 °C


13.05.2021
-2 / 1 °C
14.05.2021
-1 / 2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Urlaubsplanung nach Co ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum