DeutschlandMünchenTipps

ADAC erwartet Staus wegen Christi Himmelfahrt

Viele Staus auf Deutschlands Autobahnen erwartet der ADAC zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag und am darauffolgenden Wochenende. Zu den vielen Kurzurlaubern kämen noch bundesweit rund 1200 Autobahnbaustellen, die für Verzögerungen sorgen könnten, teilte der Automobilclub am Montag in München mit. Vor allem auf den Fernstraßen in Ballungszentren wie Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main und Stuttgart sei mit zähem Verkehr zu rechnen. Auch auf den Zufahrten zur Nord- und Ostseeküste sowie zu den Alpen erwartet der ADAC viele Staus.

Vor allem am Mittwoch zwischen 13 und 19 Uhr könnte es eng werden auf den Autobahnen und Fernstraßen, warnt der ADAC. Am Sonntag dürften sich viele Familien auf die Rückreise von ihrem Ausflug oder Kurzurlaub machen. In mehreren nord- und ostdeutschen Bundesländern ist der Freitag nach Christi Himmelfahrt schulfrei. Da Christi Himmelfahrt auch in Österreich und der Schweiz ein Feiertag ist, könnten nach Einschätzung des ADAC auch dort viele Menschen zu Ausflügen aufbrechen – insbesondere bei schönem Wetter.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"