EuropaTipps

19-Jähriger stirbt nach nächtlichem Badeunfall

Sie sind im Wald, im Badesee oder im Treppenhaus: Im Sommer machen regelmäßig Tiere Schlagzeilen. Wer erinnert sich noch an Alligator Sammy, Wels Kuno und Kuh Yvonne?

Ein Schwimmer ist nach einem Badeunfall in einem See in Hessen im Krankenhaus gestorben. Der 19-Jährige wollte Zeugenaussagen zufolge in der Nacht zum Sonntag den Kiebertsee südöstlich von Rüsselsheim durchschwimmen, kehrte aber nicht wieder ans Ufer zurück, wie die Polizei mitteilte. Taucher der DLRG retteten ihn aus dem Wasser. Der junge Mann befand sich zu dem Zeitpunkt in einem lebensbedrohlichen Zustand und wurde in eine Klinik gebracht, wo er im Laufe der Nacht starb.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"