Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Zwolle

Niederlande, Zwolle
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  



Zwolle, Grote Markt
Zwolle, Turm, Stadtgraben und Brück

"Zwolle" () ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Overijssel im Mündungsgebiet von Vecht und IJssel am "Zwarte Water" (Binnenhafen).

Geschichte
An der Stelle, wo Zwolle liegt, wurden Siedlungsreste aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit gefunden.
Die Stadt entstand auf einem kleinen Sandrücken (suol, vergleiche Deutsch: geschwollen) zwischen der IJssel und der Vecht. Die Sankt-Michaeliskirche wurde bereits 1040 urkundlich erwähnt.

Die Stadt, einstiges Mitglied der Hanse, erhielt 1230 die Stadtrechte, die 1438 durch das Stapelrecht erweitert wurden. Das 15. Jahrhundert war die größte Blütezeit Zwolles. Die Stadt war damals, wie Deventer, eine Hochburg der Buchdruckerkunst. Auch gab es Unterrichtsanstalten größter Bedeutung. Die Mitglieder der Brüder vom gemeinsamen Leben oder Devotio moderna arbeiteten von Zwolle und Deventer aus in ganz Nordwesteuropa. Zwolle hat in dieser Zeit eng mit den Nachbarstädten Kampen und Deventer zusammengearbeitet, sie prägten sogar während einiger Jahrzehnte gemeinsame Münzen.

Nach etwa 1550 trat ein wirtschaftlicher Rückgang ein, obwohl die Stadt immer einen der größten Viehmärkte der Niederlande und mehrere Buchdruckereien behielt. Neuer Aufschwung trat um 1890 ein, als die Stadt an das Eisenbahnnetz angeschlossen wurde.

Die jüdische Gemeinde von Zwolle wurde im Zweiten Weltkrieg durch Deportationen in deutsche KZs dezimiert. Auch gab es in der Stadt mehrere Hinrichtungen von Widerstandskämpfern. Einige Kriegsdenkmäler erinnern noch an diese Ereignisse.

Windesheim
Zur Gemeinde gehört auch das winzige aber malerische Dorf Windesheim, an der IJssel und an der Straße nach Wijhe, fünf Kilometer südlich der Stadt. Es beherbergte im Mittelalter das bedeutende Kloster gleichen Namens, wo Geert Groote und Thomas von Kempen in der Gemeinschaft "Brüder vom gemeinsamen Leben" oder "Devotio moderna" arbeiteten. Die Windesheimer Chorherren begründeten zahlreiche Reformklöster in Deutschland, wie das Kloster Böddeken. Die Gebeine des Thomas von Kempen befinden sich in der römisch-katholischen Liebfrauenbasilika von Zwolle.
Die Klosterkapelle (15. Jahrhundert) ist bis heute erhalten.
Die Umgebung des Dorfes ist geeignet für eine Radtour über den Deich der IJssel.

Verkehr, Wirtschaft
Zwolle liegt an der Autobahn Rijksweg 28 und an der Eisenbahnlinie Amsterdam/Utrecht – Meppel – Groningen/Leeuwarden. Dazu gibt es Eisenbahnverbindungen mit Deventer/Arnheim; Ommen/Hardenberg/Emmen; Raalte/Almelo; Kampen.

Zu den wichtigsten Erwerbszweigen gehören:
* der Dienstleistungssektor (Provinzverwaltung, viele Büros, Gerichte, Hochschulen, ein großes Krankenhaus);
* die Elektro-, Textil-, Nahrungsmittel- und Farbenindustrie sowie die Metall verarbeitende Industrie und eine große Druckerei;
* das Kraftwerk "IJsselcentrale" südlich der Stadt am Fluss IJssel. Es verfügt über einen eigenen Binnenhafen und ist eines der größten Elektrizitätswerke der Niederlande;
* der Tourismus mit zunehmender Bedeutung;
* Milchviehwirtschaft in der Umgebung.

Städtepartnerschaft
* Die deutsche Stadt Lünen ist seit 1963 Partnerstadt von Zwolle.
* In Zwolle wurde 1980 der internationale Städtebund Neue Hanse gegründet, dem die Stadt angehört.

Blaufinger (Blauwvingers)
Die Bewohner von Zwolle werden auch Blaufinger (Blauwvingers) genannt. Im Mittelalter gab es eine gehörige Rivalität zwischen den Nachbarstädten Zwolle und Kampen - Händler aus Zwolle wurden ausgeraubt, das Vieh der Kamper Bauern wurde gestohlen.

Die Zwoller hatten einen Schimpfnamen für die Leute aus Kampen: Kamper Störe (Kampersteuren). Diese Fischart kam damals in der IJssel noch vor. Die Zwoller bekamen ihren Schimpfnamen erst, als Zwolle das Glockenspiel aus einem durch Brand zerstörten Kirchturm den Kamper Nachbarn zum Kauf anbot. Die Kamper waren mit der Höhe des verlangten Kaufpreises einverstanden, jedoch unter der Bedingung, selbst die Art und Weise der Bezahlung bestimmen zu dürfen. Eines Tages kamen Wagen voller „vierduitenstukken“, Geldstücke sehr geringen Wertes aus Kampen in Zwolle an. Die Zwoller bekamen vom Auszählen des vielen Kleingeldes blaue Finger. „Blauwvingers“ wurde daher zum Schimpfnamen für die Zwoller.

Heutzutage betrachten die Zwoller diese Bezeichnung nicht mehr so negativ. Alljährlich gibt es im Juli Mittwochs die Blaufingertage. Dann gibt es Markt und andere Unterhaltung für Einwohner und Besucher der alten Hansestadt.

Sehenswürdigkeiten
Turm der Liebfrauenbasilika

* Die Sankt-Michaels-Kirche wurde 1370–1446 im Stil der Gotik erbaut und besitzt eine Schnitger-Orgel. Sie ist von Mai bis Mitte Oktober zur Besichtigung geöffnet.
* Die Liebfrauenkirche aus dem 14./15. Jahrhundert hat einen Turm, der wegen seiner Spitze als "Peperbus" („Pfefferbüchse“) bezeichnet wird und als Wahrzeichen der Stadt gilt. Er kann zeitweise bestiegen werden.
* Das Rathaus wurde im 15. Jahrhundert erbaut.
* Die "Sassenpoort" (= Sachsentor) ist ein Stadttor, das[1408 erbaut wurde und teilweise von innen zu besichtigen ist.
* Das Dominikanerkloster
* Das Provinzmuseum wurde unlängst erweitert und restauriert und zeigt Gemälde, Stadtgeschichte, Archäologie und Wechselausstellungen moderner Kunst.
* Schöne alte Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert findet man beispielsweise an der Thorbeckegracht und am Melkmarkt.
* Der schöne Stadtpark „Engelse Werk“ liegt am anderen Ufer der IJssel.
* Das "Ecodrome" ist ein Ausflugsziel für Familien mit Kindern, mit kleinem Tierpark, Umweltmuseum, Restaurant usw.
* Im Juli gibt es einmal in der Woche den „Blauwvingerdag“, einen großen Trödelmarkt (siehe oben).
* Der Profi-Fußballverein FC Zwolle hat 2008 ein neues Stadion bekommen.

Persönlichkeiten
Thorbeckegracht in Zwolle
Söhne und Töchter der Stadt
* Marcel Beekman (*1969), Tenor
* Herman Brood (1946–2001), Rockmusiker und Maler
* Gerard ter Borch (*um 1617–1681), Maler und Zeichner
* Jeroen Dubbeldam (*1973), Springreiter
* Tooske Ragas (*1974), Moderatorin, Popsängerin und Model
* Wilhelmus Marinus Kardinal van Rossum (1854-1932), Kardinalpräfekt an der römischen Kurie
* Ton Koopman (*1944), Cembalist, Organist, Dirigent und einer der Pioniere der historischen Aufführungspraxis

Mit Beziehung zu Zwolle
* Thomas a Kempis (1380–1471), Augustiner-Chorherr, Theologe und geistlicher Schriftsteller, lebte von 1399 bis zu seinem Tod im Haus der Brüder vom gemeinsamen Leben in Zwolle
* Roelof Amsinck (1518–1585), Bürgermeister in Zwolle, Stammvater des hamburgischen Patriziergeschlechtes Amsinck
* Michael Minsky (1918–1988), Sänger und Dirigent, lebte von 1978 bis zu seinem Tod in Zwolle


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 20.11.2017 21:45 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das Fahrrad gehört zu Holland wie der Käse zu Frau Antje. Bis zu 25 Millionen Räder soll es im Land der Oranje geben, 1,5 pro Kopf. Radreisende befinden sich hier unter Gleichgesinnten. Sie fallen nicht weiter auf - und das vom an Windmühlen
Die Niederlande sind ein Ganzjahres-Reiseziel. Das Frühjahrserwachen kann man bei der Tulpenblüte im Keukenhof erleben, den Sommer verbringt man am Strand, beim Segeln oder Radfahren. Im Herbst und Winter laden viele Museen und Ausstellungen zu
Soviel Korrektheit muss schon sein: Wer von Holland spricht, meint zwar umgangssprachlich die Niederlande, schrammt aber an den tatsächlichen politischen Gegebenheiten kilometerweit vorbei. Holland gibt es zwar wirklich, es ist aber
"Groningen" (), niedersächsisch "Grönnen", ist die Hauptstadt der Provinz Groningen in den Niederlanden. Die Stadt hat auf einem Gebiet von 76,77 km² rund 184.500 Einwohner (Stand: 1. Januar 2009 . Abgerufen am 29. Mai 2009, mit dem Umland
"Lelystad" () ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Flevoland, unweit von Amsterdam. Lelystad hat 73.793 Einwohner "(31. Dezember 2008)".Lelystad grenzt sowohl an das IJsselmeer als auch an das Markermeer. Von dort aus führt der
"Katwijk" () ist eine Stadt und Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland. Sie hat etwa 65.000 Einwohner auf nur 18,73 km² (2005), und ist damit eine der am dichtesten besiedelten Gemeinden des Landes.Seit dem 1. Januar 2006 sind die
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Den Haag (dpa) - Die Anklage des Internationalen Strafgerichtshofes will ein offizielles Ermittlungsverfahren gegen US-Soldaten wegen möglicher Kriegsverbrechen in Afghanistan starten. Chefanklägerin Fatou Bensouda beantragte dazu am Montag die
Den Haag (dpa) - Der für Montag geplante Besuch des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin ist abgesagt worden. Bundeskanzlerin Angela Merkel habe nach der gescheiterten Sondierung für ein Regierungsbündnis aus Union, FDP und
Aschaffenburg (dpa) - Für die Messerattacke in einem ICE bei Aschaffenburg ist ein Niederländer zu einer Haftstrafe von acht Jahren verurteilt worden. Der Angeklagte sei auch mit fast drei Promille Alkohol im Blut in der Lage gewesen zu wissen,
Bukarest (dpa) - Die Niederlande suchen nach dem Rücktritt von Fußballnationaltrainer Dick Advocaat einen neuen Bondscoach. Der 70 Jahre alte Trainer hatte wie erwartet am Dienstagabend seinen Abschied angekündigt. Die Niederlande hatten sich
Harare (dpa) - Die niederländische Botschaft in Harare ist wegen der unklaren Situation in Simbabwe vorläufig geschlossen worden. Das teilte die Botschaft am Mittwoch über Twitter mit. Niederländer, die in Simbabwe leben, wurden aufgerufen, in
Hamburg (dpa) - Nach einem tödlichen Schuss auf einen Mann in Hamburg-Eppendorf im Sommer ist einer der mutmaßlichen Täter in den Niederlanden festgenommen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde der 38 Jahre alter Albaner nach Hamburg
Wetter

Amsterdam


(20.11.2017 21:45)

5 / 11 °C


21.11.2017
10 / 12 °C
22.11.2017
9 / 13 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum