Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




Hotelsuche in 
 

«Zug zwischen den Ozeanen»: Deutschland und Schweiz im Rennen

Schweiz
21.03.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
La Paz (dpa) - Die Bundesregierung intensiviert die Bemühungen um den Bau einer Zuglinie in Südamerika, die vom Atlantik bis zum Pazifik führen soll. Wie der bolivianische Minister für öffentliche Arbeiten, Milton Claros, mitteilte, wird Verkehrsstaatssekretär Rainer Bomba am Mittwoch zu Gesprächen mit Regierungsvertretern aus Bolivien, Peru, Paraguay und Uruguay in La Paz zusammentreffen. Bolivien setzt auch auf Kapital aus der Schweiz bei dem Jahrhundertprojekt. Mittlerweile liegen vier Studien zu Trassen, Umweltfragen und den Kosten vor. Deutsche und Schweizer Unternehmen könnten das Projekt gemeinsam realisieren.

Geplant ist eine 3750 Kilometer lange Linie vom brasilianischen Hafen in Santos über Bolivien bis zum peruanischen Ilo, um Güter schneller Richtung Europa und Asien zu bekommen. Die Kosten werden auf rund 14 Milliarden Dollar (13 Mrd Euro) geschätzt. Boliviens Präsident Evo Morales macht sich seit langem dafür stark, auch um unabhängiger von chilenischen Häfen zu werden. Die Beziehungen zwischen beiden Staaten sind gespannt. Bolivien hat Chile vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag verklagt, um wieder einen Meerzugang zum Pazifik bekommen, den es im Salpeterkrieg (1879-84) an Chile verloren hatte.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
20.03.2017
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 20.03.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des TecDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei
weiter
Deutschland
20.03.2017
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 20.03.2017 um 20:31 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
weiter
Deutschland
20.03.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 3 von 4) wiesen am 20.03.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.241) 82,09/ 78,18 242) 121,61/ 116,93 243) --,--/ --,-- 244) --,--/ --,-- 245) 138,20/ 131,62* 246) 232,33/ 221,27 247)
weiter
Deutschland
17.03.2017
Berlin (dpa) - Die Fernzüge der Deutschen Bahn waren im Februar so pünktlich wie seit Jahren nicht. 86,4 Prozent erreichten das Ziel im gesteckten Zeitrahmen, wie am Freitag aus der aktuellsten Statistik des Unternehmens hervorgeht. Damit sei der
weiter
Deutschland
16.03.2017
Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat 2016 die roten Zahlen hinter sich gelassen. Der Bundeskonzern wird in der nächsten Woche einen Betriebsgewinn von knapp zwei Milliarden Euro ausweisen, wie am Donnerstag aus dem Umfeld der Bahn verlautete. Das
weiter
Deutschland
16.03.2017
Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat 2016 die roten Zahlen hinter sich gelassen. Der Bundeskonzern wird in der nächsten Woche einen Betriebsgewinn von knapp zwei Milliarden Euro ausweisen, wie am Freitag aus dem Umfeld der Bahn verlautete. Das
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Konstanz (dpa) - Über die Schweizer Grenze sind im vergangenen Jahr deutlich mehr Flüchtlinge illegal nach Deutschland eingereist als 2015. Die Bundespolizei habe 7140 Flüchtlinge aufgegriffen, nach 3850 im Jahr zuvor, sagte eine Sprecherin der
Montreux (dpa) - Das Jazz-Festival in Montreux am Genfer See startet in diesem Jahr mit elektronischer Musik. Max Richter und Nicolas Jaar spielen zum Auftakt am 30. Juni, wie die Veranstalter am Donnerstag berichteten. Der in Hameln geborene und
Bern (dpa) - Zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen ist in der Schweiz ein Zug entgleist. Diesmal handelte sich um eine S-Bahn in der Hauptstadt Bern, wie die Eisenbahngesellschaft SBB am Mittwoch mitteilte. Das Unglück ereignete sich bei der
Bern (dpa) - Zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen ist in der Schweiz ein Zug entgleist. Diesmal handelte sich um eine S-Bahn in der Hauptstadt Bern, wie die Eisenbahngesellschaft SBB am Mittwoch mitteilte. Das Unglück ereignete sich bei der
Genf (dpa) - Von genial bis schräg: Mehr als 700 Erfinder aus aller Welt stellen auf einer Messe im schweizerischen Genf ihre Einfälle vor. Zu sehen ist etwa eine Toilette, deren Spülung mit 1 Liter Wasser auskommt. Es gibt einen Roboter mit
Luzern (dpa) - Die revolutionäre Sprengkraft klassischer Musik will das renommierte Lucerne Festival mit seinem vorösterlichen Programm im schweizerischen Luzern zu Gehör bringen. Das Festivalprogramm verspricht neue und radikale Interpretationen
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wir starten erst mal in Thusis und folgen brav den Schildern via mala oder via spluga. Er scheint hier in der Schweiz gut ausgeschildert. So gehen wir eine alte Straße entlang bis wir an deren Ende nach fast einer Stunde auf einer vielbefahrenen
Schams heißt auf Rätoromanisch Val Schons und ist ein Abschnitt des Hinterrheintals im Schweizer Kanton Graubünden. Das Schams bildet laut wikipedia die mittlere der drei Talkammern entlang des Hinterrheins. Vom Rheinwald wird es durch die
Die via mala: ein Mythos, der die Phantasie so anregt, dass er einigen Literaten als Romanvorlage diente. Schon zweimal verfilmt wurde der wohl berühmteste via mala Roman von John Knittel, aus dem Jahr 1934. Der Titel via mala verweist dabei
Gourmets entdecken bei den „Käsetagen Toggenburg“ in der Ostschweizer Ferienregion Delikatessen und Raritäten wie den „Bloderchäs“, den Urahn aller Käsesorten. Auf der dreitägigen Veranstaltung zeigen regionale Käser,
Die Eidgenossenschaft existiert als loser Staatenbund seit dem 13. Jahrhundert. Dem Nationalmythos zufolge wurde sie Anfang August 1291 auf der Rütliwiese zur Gründung beschworen. Die Schweiz in ihrer heutigen Form als föderalistischer Bundesstaat
Wetter

Bern


(30.03.2017 22:25)

4 / 18 °C


31.03.2017
6 / 19 °C
01.04.2017
7 / 16 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum