Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




 

Zufriedene Fachkräfte

30.04.2012
Von OA-News und unserem dpa-Korrespondenten    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  Im VZ-Netzwerk posten
Eine zufriedene Belegschaft lockt auch neue Fachkräft an
Wenn sich die Mitarbeiter wohlfühlen, geht es auch der Klinik gut. Denn die Mitarbeiterzufriedenheit spielt für die Sicherung des Personalbestandes eine entscheidende Rolle.
Galerie
Fachkräfte für Kliniken werden knapper. Aber bestimmte Häuser merken von dem Mangel nichts und finden bei Bedarf mühelos neue Mitarbeiter. Der Grund dafür ist zugleich eine Binsenweisheit des Personalwesens: Die effektivsten und preisgünstigsten Rekrutierer sind die eigenen, zufriedenen Mitarbeiter.
Kliniken und Krankenhäuser konkurrieren um Fachkräfte. Mit sozialwissenschaftlich fundierten Erhebungsmethoden lässt sich Zufriedenheit bei überschaubarem Aufwand sehr genau und detailliert bestimmen.

Wer sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlt, spricht positiv über die eigene Klinik und weckt Interesse bei Kollegen aus anderen Häusern. „Gute Leute" – zum Team passende Fachkräfte – werden sogar gezielt angesprochen, denn man möchte das hohe Niveau halten. So machen zufriedene Mitarbeiter ständig Werbung für ihren Betrieb – übrigens auch bei (potentiellen) Patienten.

Weiß man, was die Mitarbeiter bewegt, kann man ihre Motivation gezielt steigern. Mit sozialwissenschaftlich fundierten Erhebungsmethoden lässt sich Zufriedenheit bei überschaubarem Aufwand sehr genau und detailliert bestimmen. „Aus dem Analyseergebnis kann die Klinikleitung konkrete Maßnahmen ableiten, um Defizite zu beseitigen und ungenutzte Potentiale zu heben", erklärt Kurt. M. Lang, geschäftsführender Gesellschafter von anaQuestra, einem führenden Anbieter von Zufriedenheitsanalysen. „In der Regel reichen einfache, meist sogar kostenneutrale Schritte, um dann große positive Effekte zu erzielen."

anaQuestra
Die Berliner anaQuestra GmbH (vormals MECON measure & consult Deutschland GmbH) ist führender Spezialist für Zufrieden­heitsanalysen und Audit-Optimierung im Gesundheitswesen. Ein kompetentes Team aus Ökonomen und Sozialwissen­schaftlern sorgt für verlässliche, empirisch fundierte Erhe­bungen und detaillierte Analysen. Die Datenbasis von mehr als tausend Zufriedenheitsanalysen in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung ermöglicht Kunden von anaQuestra aussagekräftiges Benchmarking und genaue Positions­bestimmung.

Weitere Informationen gibt es auf www.anaquestra.de oder bei Kurt M. Lang, telefonisch unter +49 (0) 1805 - 99 77 80 10 oder per E-Mail: info@anaquestra.de

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Wetter

Sankt Petersburg


(12.12.2017 01:47)

-4 / -1 °C


13.12.2017
-4 / 2 °C
14.12.2017
0 / 1 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Schwerpunkte der Plena ...

No HIV Test? No Weddin ...
Already Reeling From L ...

Macron zeichnet vor Kl ...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum