Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Woher der Zoigl seinen Namen hat

Deutschland
Von Monika Angerer   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Die Tradition des Kommunbiers in Eslarn – Der Braumeister ist so alt wie der Papst
Galerie
Ursprünglich haben die Bauern ihre eigene Gerste gebracht und die ist dort auch gemälzt worden“, erzählt Georg Würfel, geschäftsleitender Beamter im Eslarner Rathaus. „Inzwischen werden diese Zutaten aber eingekauft.“ Eslarn gehört zu den stolzen Zoigl Gemeinden wie auch Windisch Eschenbach und Neuhaus, wo die Oberpfälzer Tradition des Kommunbrauens noch fortgeführt wird.

„Im Prinzip geht es darum, dass die Gemeinde das Brauhaus verwaltet, und die Brauberechtigten kommen können, um sich hier ihr Bier für den Hausgebrauch brauen zu lassen“, sagt Würfel. Jeder holt sich sein großes Transportfass ab und lässt sein Bier im eigenen Keller fertig gären, bis man es in eigene Flaschen abfüllen kann. In der Regel sind es Land wirte, auf jeden Fall Privatleute und nicht die Gastwirte, die sich hier ihr eigenes Bier brauen lassen. „Dieses Recht leitet sich aus den im 13. und 14. Jahrhundert verliehenen Markt rechten ab“, erklärt Würfel.


Frisch gebraut und o’zapft

Der Begriff „Zoiglbier“ stammt von dem aus zwei verschränkten Dreiecken bestehenden Zeichen, das von demjenigen vor das Fenster gehängt wurde, der gerade ein Fass frisch gebrautes Bier angestochen hatte. „Dann wurden die Wohnstuben ausgeräumt und die Nachbarn kamen, um beim Leeren des Fasses zu helfen, das ja nicht so lange hält“, berichtet Georg Würfel. Man habe sich abgewechselt und gegenseitig besucht. Auch heute noch haben Zoiglstuben nur dann offen, wenn gerade ein Fass aufgemacht wurde.

„Der heutige Braumeister ist genauso alt wie der Papst, und ich sage ihm immer, er muss auf jeden Fall solange leben wie der Papst“, lacht Würfel. Sogar ein Ökobier mit Dinkelanteil hat das Kommunbrauhaus zu bieten, es besitzt den klangvollen Namen „Rebhuhn Zoigl“.

Nicht nur für Freunde des guten Bieres alleine ist Eslarn einen Besuch wert. Geschichts und Naturliebhaber radeln auf dem Paneuroparadweg nach Tschechien und erkunden die Hintergründe der Tillyschanz, über die auch der Jakobweg Gemeindegebiet tangiert.

Anzeige:
Eslarn ist ein Knotenpunkt mehrerer Wanderwege: der Wallenstein-Tilly- Wanderweg Richtung Westen oder der Nurtschweg in Nordsüd Richtung – ein europäischer Fernwander weg, der von der Ostsee über die Wachau bis zur Adria führt. Im Ort kann Eslarn mit seinem Karl-Roth-Kurpark aufwarten, und es gibt ein Freibad am Atzmannsee, wo man im Sommer auch die Möglichkeit hat, in schöner natürlicher Umgebung schwimmen zu gehen.

„Eslarn ist seit 1983 ein staatlich anerkannter Erholungsort“, erklärt Georg Würfel. „Dieses Prädikat bekommt ein Ort, wenn Übernachtungszahlen und Infrastruktur stimmen – eine Touristinformation muss natürlich vorhanden sein.“
Verweiste Zwickauer Fahne in Eslarn

Das traditionelle Heimatfest wird in Eslarn heuer zum 23.Mal begangen. Seinen Ursprung hat es in den Eslarner Heimatvereinen in Nürnberg, München und Zwickau.

Diese Vereine wurden vor 100 Jahren von Eslarnern gegründet, die arbeitsbedingt ihre Heimat verlassen mussten. Die in München und Nürnberg existieren auch heute noch, der Zwickauer Verein hat die DDR-Zeit nicht überstanden. Die letzten Bekannten aus Zwickau wurden 1990 eingeladen und sind auch gekommen, aber die Vereinsstruktur war weg – die verwaiste Zwickauer Fahne wird in Eslarn aufbewahrt.

Ein Ziel der Vereine war es, Heimatfahrten zu organisieren. Auch heute besucht man sich noch, wenn einer der Vereine ein Fest veranstaltet.

Das Heimatfest wird alle fünf Jahre von der Gemeinde für alle Eslarner ausgerichtet: Für die Daheimgebliebenen und für die Fortgezogenen – heuer vom 30. Juli bis 1. August

Das Programm im Internet:
www.heimatfest-eslarn.de


Anzeige:


Dieser Artikel ist Teil der Tour "Thema: Die Goldene Straße"
Goldene Straße
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - AfD-Chef Jörg Meuthen hat in einer Botschaft an Parteianhänger betont, dass die AfD sich als Rechtsstaatspartei begreift und gewaltsame Veränderungen in Deutschland ablehnt. Auf Facebook schrieb er: «Wir machen Politik, um unser
Mainz (dpa) - Die geschäftsführende Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) blickt dem Mitgliederentscheid über eine weitere Koalition mit der Union optimistisch entgegen. An der Basis treffe sie auf zahlreiche Befürworter einer großen
Berlin (dpa) - Für den Einsatz der Bundeswehr 2019 bei der schnellen Eingreiftruppe der Nato fehlen der Truppe nicht nur Panzer, sondern auch Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte. Das geht laut «Rheinischer Post» (Montag) aus einem Papier des
Berlin (dpa) - Die israelische Oppositionspolitikerin Zipi Livni hat die umstrittene Äußerung von Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki zur Rolle von Juden als «Täter» im Holocaust scharf kritisiert. Die Aussage sei «empörend», sagte die
Stuttgart (dpa) - Es gibt ihn als Roman, als Zeichentrickfilm - und als Musical: den «Glöckner von Notre Dame». In dieser musikalischen Form feierte die Geschichte um den buckligem Glöckner Quasimodo und die schöne Esmeralda am Sonntag in
Hannover (dpa) - Der angezählte Handball-Bundestrainer Christian Prokop hat kurz vor der Entscheidung über seine Zukunft Rückendeckung erhalten. «Christian Prokop ist ein richtig guter Trainer. Ich stehe ohne Wenn und Aber hinter ihm und wünsche
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum