Donald B. Dingwell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Donald Bruce Dingwell OC (* 1958 in Corner Brook, Neufundland, Kanada) ist Direktor des Departments für Geo- und Umweltwissenschaften[1] und Lehrstuhlinhaber für Mineralogie und Petrologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist ehemaliger Generalsekretär des Europäischen Forschungsrates (ERC).[2]

Leben | Quelltext bearbeiten

Dingwell erhielt 1980 unter der Leitung von Hugh Miller und Dave Strong seinen B.Sc. (Hons.) in Geologie und Geophysik an der Memorial University of Newfoundland.[3] Seinen PhD. in Geologie erhielt er von der University of Alberta im Jahr 1984 unter der Aufsicht von Chris Scarfe. Im Jahr 1992 erlangte er seinen Dr. rer. nat. habil. in Geochemie von der Universität Bayreuth. Zusätzlich wurde ihm der Ehrendoktor (D.Sc.) der University of Alberta[4] und vom University College London[5] verliehen.

Dingwell begann seine Forscherkarriere an der Carnegie Institution of Washington (jetzt Carnegie Institution for Science), wo er von 1984 bis 1986 Carnegie Fellow am Geophysical Laboratory war. Seine erste Festanstellung (Tenure-Track) hatte er an der University of Toronto als Assistant Professor inne. 1987 wechselte er an das neu gegründete Bayerische Institut für Experimentelle Geochemie und Geophysik (Bayerisches Geo-Institut) an der Universität Bayreuth, wo er als Assistent des Gründungsdirektors Friedrich Seifert tätig war. Seit 2000 hat Dingwell eine Professur für Mineralogie und Petrologie an der Fakultät für Geowissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) inne. Seit Gründung des Departments für Geo- und Umweltwissenschaften im Jahre 2002 ist er dessen Direktor.[6] Ebenso hatte er Gastprofessuren am California Institute of Technology (Caltech), der Stanford University und am Institut de physique du globe de Paris (Paris Sorbonne Cité) inne.

Von September 2011 bis Dezember 2013 war er der dritte und auch letzte Generalsekretär des Europäischen Forschungsrates (ERC),[7] für den er eine globale Partizipationskampagne in die Wege leitete.[8] Außerdem hatte er das Amt des Präsidenten der European Geosciences Union (EGU) und der International Association of Volcanology and Chemistry of the Earth´s Interior (IAVCEI) inne.[9] Sein Forschungsschwerpunkt in den Geo- und Umweltwissenschaften liegt in der experimentellen Vulkanologie, mit Bezug zur geophysikalischen und geochemischen, sowie petrologischen Wissenschaft. Er erforscht Vulkanausbrüche und deren Rolle im Erdsystem. Er hat mehrere hundert Publikationen verfasst und wird häufig zitiert.[10] Außerdem ist er der Gründer des ersten Massive Open Online Kurses (MOOC) im Vulkanismus mit dem Titel Volcanic Eruptions: a material science,[11] der seit seiner Gründung im Jahr 2013 über 20.000 Teilnehmer hatte.

Dingwell ist Mitglied von Akademien in Deutschland (Leopoldina und acatech), Kanada (Royal Society of Canada) und Europa (Academia Europaea). Er ist Fellow der Geologischen Gesellschaft Kanadas (GAC), der Mineralogischen Gesellschaft Amerikas (MSA), der American Geophysical Union (AGU), der Amerikanischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften (AAAS), des Gutenberg-Forschungskollegs der Universität Mainz und des Center of Advanced Studies der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Ehrenmitglied der Società Italiana di Mineralogia e Petrologia.

Ehrungen und Auszeichnungen | Quelltext bearbeiten

Weblinks | Quelltext bearbeiten

Einzelnachweise | Quelltext bearbeiten

  1. ? http://www.mineralogie.geowissenschaften.uni-muenchen.de/personen/head/dingwell/index.html
  2. ? https://www.leru.org/news/new-erc-secretary-general-appointed
  3. ? Die Abteilung wurde 1969 von Ernst Deutsch gegründet, der ursprünglich aus Deutschland stammte, aber auf Grund der NS-Rassengesetze das Land 1938 verließ. google books
  4. ? https://www.ualberta.ca/why-ualberta/administration/chancellor-and-senate/HonoraryDegrees/~/media/senate/HonoraryDegrees/Docs/ConvocationAddressDonaldDingwellJune62012.pdf@1@2Vorlage:Toter Link/www.ualberta.ca (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. ? http://www.ucl.ac.uk/news/news-articles/1208/30082012-honorary-graduands-fellows-2012
  6. ? http://www.mineralogie.geowissenschaften.uni-muenchen.de/personen/head/dingwell/index.html
  7. ? https://www.leru.org/news/new-erc-secretary-general-appointed
  8. ? https://www.timeslive.co.za/news/sci-tech/2012-02-20-europe-courts-world-scientists-with-cash-grants/
  9. ? https://www.egu.eu/people/donald-bruce-dingwell/
  10. ? https://scholar.google.de/citations?user=xuZjZKUAAAAJ&hl=de&oi=ao
  11. ? https://www.mooc-list.com/course/volcanic-eruptions-material-science-coursera
  12. ? Mike Moore: From one rock to another: Corner Brook born volcanologist among new recipients of Order of Canada. In: CBC/Radio-Canada. 29. Dezember 2019, abgerufen am 22. März 2020.
  13. ? https://www.uni-muenchen.de/aktuelles/preise/2019/dingwell_dmg.html
  14. ? https://www.uni-muenchen.de/forschung/news/2019/erc_advancedgrants.html
  15. ? https://www.geosociety.org/awards/16speeches/day.htm
  16. ? http://www.mineralogicalassociation.ca/index.php?p=32&page=awards_recipients.php&name=Dingwell
  17. ? http://www.us.schott.com/magazine/english/sol114/sol114_07_osfp.html
  18. ? https://honors.agu.org/sfg-awardees/dingwell-receives-2013-n-l-bowen-award/
  19. ? Professor Donald B. Dingwell ausgezeichnet auf uni-muenchen.de, 16. April 2013
  20. ? https://www.uni-muenchen.de/ueber_die_lmu/auszeichnungen/erc-1/index.html
  21. ? https://www.egu.eu/awards-medals/robert-wilhelm-bunsen/2008/donald-b-dingwell/
  22. ? http://www.minsocam.org/msa/ammin/toc/abstracts/1997_abstracts/ja97_abstracts/Virgo_p829_97.pdf