Christoph Zenses

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christoph Zenses (* 28. Dezember 1959) ist ein deutscher Arzt.

Leben | Quelltext bearbeiten

Christoph Zenses wurde 1986 nach einem Studium an der Universität Düsseldorf zum Dr. med. promoviert und war dann im Klinikum Solingen als Assistenzarzt tätig. Seit 1993 ist er Internist und nach Weiterbildung für die Angiologie im Kamillianer Krankenhaus Mönchengladbach niedergelassener Internist und Angiologe.

Soziales Engagement | Quelltext bearbeiten

Schon als Assistenzarzt war Zenses mit einem Hilfskonvoi in Rumänien; später war er ab 2002 mit dem Verein Pro-Ost[1] in der Tschernobylregion tätig. Dort initiierte er den Aufbau einer Schilddrüsenuntersuchungseinheit, die auch heute noch täglich arbeitet und früh sich entwickelnden Schilddrüsenkrebs darstellen und somit auch behandeln kann. Er gründete 2007 die Medizinische Hilfe Solingen[2] mit den Projekten MediMobil Solingen,[3] 2010 die Medikamententafel Solingen[4] und 2014 die Praxis ohne Grenzen Solingen.[5]

Zenses ist 2. Vorsitzender der Tafel Solingen.[6] Unter seiner Federführung unter dem Dach der Tafel versorgt er mit seinen niedergelassenen Kollegen vom Ärztenetzwerk solimed[7] darüber hinaus in den genannten Projekten Menschen, die keine Krankenversicherung haben.[8] Ebenso engagierte sich Zenses für das Friedensdorf Oberhausen,[9] wo er verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten behandelte. Jüngste ehrenamtliche Projekte des Mediziners waren Einsätze im Jahr 2017 auf dem Flüchtlingsschiff Sea Watch 2 und im Jahr 2018 im Camp Moria auf der griechischen Insel Lesbos.[10]

Zenses gründete 2018 mit Weggefährten den Verein Solingen hilft,[11] dessen Arbeit den Menschen in Solingen ebenso zugutekommen soll wie Not leidenden Flüchtlingen an den europäischen Außengrenzen.

Der Einsatz im Camp Moria Hospital wurde im März 2019 und Oktober 2019 auf Lesbos fortgesetzt. Medizinische Hilfsgüter wie Ultraschallgerät, EKG und viele Medikamente werden durch den genannten Verein transportiert.[12]

Neue Bedingungen in Griechenland: Es folgen in 2020 also mehrere Einsätze mit Einkauf vieler Medikamente vor Ort mit Spendengeldern, da der griechische Staat sich aus der medizinischen Versorgung völlig zurückzieht.[13]

Auszeichnungen | Quelltext bearbeiten

Weblinks | Quelltext bearbeiten

Einzelnachweise | Quelltext bearbeiten

  1. ? Pro-Ost, abgerufen am 8. Januar 2019.
  2. ? Medizinische Hilfe Solingen, abgerufen am 8. Januar 2019.
  3. ? MediMobil Solingen, abgerufen am 8. Januar 2019.
  4. ? Medikamententafel Solingen, abgerufen am 8. Januar 2019.
  5. ? Praxis ohne Grenzen Solingen, abgerufen am 8. Januar 2019.
  6. ? Tafel Solingen, abgerufen am 8. Januar 2019.
  7. ? solimed, abgerufen am 8. Januar 2019.
  8. ? Re: Leben ohne Versicherung, Fernsehsendung auf arte am 23. Oktober 2018
  9. ? Friedensdorf Oberhausen, abgerufen am 8. Januar 2019.
  10. ? Theresa Demski: Handeln statt reden, helfen statt posten. 22. Oktober 2018, abgerufen am 8. Januar 2019.
  11. ? Solingen hilft, abgerufen am 8. Januar 2019.
  12. ? Solingen hilft
  13. ? Christoph Zenses auf Monitor, abgerufen am 24. Februar 2019
  14. ? Christoph Zenses gewinnt Solinger Bürgerpreis auf solinger-tageblatt.de, abgerufen am 8. Januar 2019.
  15. ? Der Silberne Schuh, abgerufen am 8. Januar 2019.
  16. ? Bekanntgabe der Verleihungen vom 1. Dezember 2018, abgerufen am 8. Januar 2019.