Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Wende in Flüchtlingskrise: 2017 deutlich weniger Ankünfte in Italien

Italien
31.12.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Rom (dpa) - In Italien sind 2017 deutlich weniger Migranten angekommen als Jahr davor. 119 310 im Mittelmeer Gerettete betraten an den Häfen des Landes europäischen Boden, wie aus Daten des Innenministeriums hervorgeht. 2016 waren es mehr als 180 000 Migranten und damit 34 Prozent mehr. Im Dezember kamen am wenigsten Menschen in Italien an.

Im auslaufenden Jahr hat die Migrationskrise eine entscheidende Wende in Italien genommen. Wurden im Mai und Juni jeweils um die 23 000 von seeuntauglichen Booten gerettete Migranten an Land gebracht, gingen die Zahlen von Juli an dramatisch zurück. Italien hatte eine Vereinbarung mit der libyschen Einheitsregierung zur Unterstützung der Küstenwache des Landes geschlossen. Auch auf die Hilfen der EU wird zurückgeführt, dass weniger Menschen in Europa ankommen.

Menschenrechtler kritisieren, dass Hunderttausende Migranten stattdessen in Lagern in dem Bürgerkriegsland festsitzen und Folter und Misshandlungen ausgesetzt sind. Vor gut einer Woche wurden erstmals Flüchtlinge über einen humanitären Korridor von Libyen nach Italien gebracht.

6340 Menschen schickte Italien 2017 in ihre Heimatländer zurück, weil sie keinen Anspruch auf Asyl hatten, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Sonntag unter Berufung auf das Innenministerium berichtete. 2016 waren es 5300. Italien wies aus Sicherheitsgründen - und unter anderem wegen Terrorismusverdachts - außerdem 105 Menschen aus.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
14.12.2017
Brüssel (dpa) - Die Visegrad-Gruppe östlicher EU-Staaten hat in der Migrationspolitik 35 Millionen Euro für Grenzsicherung zugesagt. Das kündigten die Regierungschefs von Ungarn, Polen, Tschechien und der Slowakei am Donnerstag in Brüssel an.
weiter
Deutschland
29.12.2017
Erfurt (dpa) - Jugendliche sollten nach Meinung des künftigen Vorsitzenden der Kultusministerkonferenz, Helmut Holter, in der Schule mehr über das demokratische System lernen. «Das muss sich wie ein roter Faden durch die Fächer ziehen», sagte
weiter
Deutschland
28.12.2017
Nürnberg (dpa) - Die deutschen Jobcenter werden nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) ohne eine deutliche Aufstockung der Bundesmittel keine durchgreifenden Erfolge bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit erzielen. Jüngere
weiter
Deutschland
29.12.2017
Nürnberg (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat Vorwürfe der Untätigkeit bei Klagen über sexuelle Belästigung in der Belegschaft zurückgewiesen. Im Bamf gebe es in solchen Fällen eine «Null-Toleranz-Politik», teilte
weiter
Deutschland
22.12.2017
Kann auf einem Kriegsschiff vor der Küste Libyens Weihnachtsstimmung aufkommen? Die mehr als 220 deutschen Soldaten auf der Fregatte «Mecklenburg-Vorpommern» haben dafür zumindest alle möglichen Vorbereitungen getroffen. Auch Helene Fischer darf
weiter
Europa
28.12.2017
Sofia (dpa) - Bulgarien übernimmt unter seiner Staatsdevise «Einigkeit macht stark» am 1. Januar 2018 erstmals den halbjährlichen EU-Ratsvorsitz. Das Balkanland setzt sich elf Jahre nach dem EU-Beitritt hochgesteckte Ziele: In stürmischen Zeiten
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Rom (dpa) - Die mächtige katholische Kirche hat sich in Italien in den Wahlkampf eingeschaltet und vor einem Aufflammen des Rassismus gewarnt. «Man muss auf eine Kultur der Angst reagieren, die sich (...) nicht in Fremdenfeindlichkeit verwandeln
Neapel/Rom (dpa) - Wieder ist italienischen Ermittlern ein Schlag gegen die Mafia gelungen. 45 Haftbefehle seien vollstreckt worden, teilte die Anti-Mafia-Ermittlungsbehörde D.I.A. am Dienstag in Neapel mit. Den Verdächtigen, die dem
Graun im Vinschgau (dpa) - Nach dem Abgang einer Lawine in Südtirol werden zahlreiche Touristen aus einem Hotel Sicherheit gebracht. Am Dienstagvormittag sollten etwa 75 Touristen und einige Einwohner mit einem Hubschrauber aus dem Gefahrengebiet in
Berlin/Leipzig (dpa) - Die Leipziger Galerie-Direktorin Franciska Zólyom wird Kuratorin des deutschen Beitrags auf der Kunst-Biennale in Venedig 2019. Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) würdigte sie am Dienstag als «eine herausragende
Graun im Vinschgau (dpa) - Nach dem Abgang einer Lawine in Südtirol werden zahlreiche Touristen aus einem Hotel Sicherheit gebracht. Am Dienstagvormittag sollten etwa 75 Touristen und einige Einwohner mit einem Hubschrauber aus dem Gefahrengebiet in
Mailand (dpa) - Der italienische Fußball-Erstligist Inter Mailand hat Mittelfeldspieler Rafinha vom FC Barcelona verpflichtet. Der Brasilianer wurde nach Clubangaben bis zum Saisonende ausgeliehen. Bei einer endgültigen Verpflichtung muss der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Am dritten Tag wollten wir erst mal durch die Cardinello Schlucht hinunter bis nach Chiavenna. Mir wurde eigentlich erst an diesem Tag so richtig klar, dass dies 26 Kilometer sind. Über Steine und Wurzeln – Pfade entlang, die nicht auf
Am Tag darauf, nach der Mittagspause in Splügen, verließen wir zügig an Höhe gewinnend den Rhein Richtung Splügenpass. Ab und zu ließ sich jetzt ein blauer Wolkenfetzen am grauen Himmel blicken und schürte so die Hoffnung, dass nach der
Vom 17. bis 25. Juli 2010 findet auch dieses Jahr wieder das MittelFest von Cividale del Friuli statt. Prosa, Musik, Tanz, Poesie und Figurentheater zeichnen das Festival aus, das konkrete und spektakuläre Brücken zwischen den Ländern Mitteleuropas baut. Auch
Sie denken sicher sofort an Sonne, Meer und blauen Himmel? Scusate, aber der Süden Sardiniens hat weitaus mehr zu bieten! Und das nicht nur während der Sommersaison! Schon Liedermacher und Wahlsarde Fabrizio de André erkannte, dass "das Leben
Die große kulturelle Bedeutung des sizilianischen Marionettentheaters führte 2001 zu seiner Aufnahme in das Verzeichnis der UNESCO als immaterielles Erbe der Menschheit. Diese Anerkennung stellt diese Kunstform auf eine Ebene mit anderen
Die Äolischen Inseln im Thyrrenischen Meer vor Sizilien mögen dem Reisenden im Winter in der unbewegten, glasklaren Luft wie eine Kinderzeichnung erscheinen, auf der sich die Umrisse der Inseln zwischen dem Meer und dem türkisfarbigen Himmel
Wetter

Rom


(24.01.2018 04:21)

4 / 14 °C


25.01.2018
3 / 14 °C
26.01.2018
3 / 14 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Biden: Trump Not Press ...
Erdogan Speaks With Pu ...

Bericht: 1850 geplante ...
Kerber nach 6:1, 6:2 g ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum