Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




     
Hotelsuche in 
 

Wals-Siezenheim

Österreich, Wals-Siezenheim
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Wals-Siezenheim" ist eine Gemeinde im Bezirk Salzburg-Umgebung im Bundesland Salzburg in Österreich und trägt mit 11.700 Einwohnern den Titel „größtes Dorf Österreichs“.

Die Doppelgemeinde wurde 1948 aus den Ortschaften Wals und Siezenheim gegründet. Im selben Jahr fand die Verleihung des Wappens statt. Die Einwohnerzahl stieg im Zeitraum von 1947 bis 2001 von etwa 1.000 auf etwa 11.000 Einwohner an. Der Ortsteil Siezenheim war früher Teil der ehemals eigenständigen Gemeinde Liefering. Zu Siezenheim gehörte ehemals auch der Großteil des damals noch unverbauten Gebietes des heutigen Salzburger Stadtteils Taxham.

Geografie
Die Gemeinde liegt im Flachgau im Land Salzburg gürtelförmig direkt im Westen angeschmiegt an die Landeshauptstadt Salzburg. Annähernd das gesamte Gemeindegebiet kann zum Stadtgebiet Salzburgs gezählt werden, Eingemeindungen sind aber (wegen der untergewichteten Rolle der Raumordnung in Österreich) bis jetzt nicht umgesetzt worden. Nur sehr kleine Teilgebiete der einstigen Gemeinde wurden nach Salzburg eingemeindet, so dass es heute in der Stadt Salzburg die Katastralgemeinden Wals II und Siezenheim II gibt. Wals wird aufgrund seiner Lage auch als Speckgürtelgemeinde bezeichnet.

Katastralgemeinden sind: Walserberg, Walserfeld, Käferheim, Siezenheim, Himmelreich, Kleßheim, Gois, Loig, Viehhausen, Grünau.

Nachbargemeinden sind: Grödig, Großgmain und die Stadt Salzburg sowie Ainring auf deutscher Seite.



Politik
Gemeindevertretung
Die Gemeindevertretung von Wals-Siezenheim hat 25 Mitglieder und setzt sich seit der Gemeindevertretungswahl 2009 wie folgt zusammen:
* 16 ÖVP
* 5 SPÖ
* 2 Grüne
* 2 FPÖ

Direkt gewählter Bürgermeister ist Ludwig Bieringer (ÖVP).

Wappen
Das Wappen der Gemeinde ist: „In Blau ein langgestreckter weißer Berg (Untersberg) und davor auf grünem Boden ein natürlicher, grüner, gelbbefruchteter Birnbaum.“










Sport
Mit dem Fußball-Bundesligist FC Red Bull Salzburg trägt der zur Zeit erfolgreichste Salzburger Fußballverein seine Heimspiele in der Red Bull Arena am Salzburger Stadtrand aus. Diese 30.000 Zuschauer fassende Arena ist auch Spielstätte der Fußball-Europameisterschaft 2008 gewesen. Zu dieser Zeit trug es jedoch den Namen EM-Stadion Wals-Siezenheim.

Des Weiteren sind noch die Ringer des AC Wals, die Jahr für Jahr um den Österreichischen Meistertitel mitkämpfen, zu erwähnen.



Wirtschaft und Infrastruktur
Das Airportcenter in Himmelreich war - bis Juni 2006 - das zweitgrößte Einkaufszentrum bzw Gewerbeansammlung in der Stadtregion von Salzburg. Im September 2009 wurde ein neues Factory-Outlet-Center fertiggestellt. Eine Gruppe um die Wiener Städtische Versicherung, die das neue Outlet-Center gemeinsam mit "McArthurGlen", der auch jenes in Parndorf errichtet hat, betreibt, will 80 bis 90 Mio. Euro investieren. Das neue Center hat eine Nettoverkaufsfläche von etwa 25.000 Quadratmetern. Das Teilevertriebszentrum der Porsche-Holding besorgt die Ersatzteilbereitstellung der Marken Volkswagen, Audi, Seat, Skoda und Porsche neben Österreich für sieben weiteren Staaten: Slowenien, Kroatien, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Moldawien.

In Siezenheim befindet sich die Schwarzenbergkaserne, die größte Kaserne des österreichischen Bundesheeres und eine der größten in Mitteleuropa.

Ansässige Unternehmen
* Alpine Mayreder Bau GmbH
* dm-drogerie markt GmbH & Co. KG
* Hogast Einkaufsgenossenschaft reg. Gen. m.b.H.
* Kaindl Flooring GmbH
* Porsche Teilevertriebszentrum

Verkehr
Der Salzburger Flughafen in Maxglan ist an Passagierzahlen gemessen, der zweitgrößte Flughafen Österreichs und grenzt direkt an den Ortsteil Himmelreich an.

Wals ist über die städtischen Buslinien 1 (EM Stadion), 2 (Flughafen, Walserfeld), 8(Flughafen, Outletcenter), 27 (Viehhausen, Flughafen) und 28 (Siezenheim) an das städtische Busnetz angeknüpft sowie mit den Regionalbuslinien 142 und 150 erreichbar.

Auf Walser Gemeindegebiet befindet sich auch der „Knoten Salzburg“, an dem sich die österreichischen Bundesautobahnen A1 (Westautobahn) und die A10 (Tauernautobahn) kreuzen. Die A1 bildet am Grenzübergang Walserberg den Übergang zur deutschen Bundesautobahn 8 (Salzburg-München-Stuttgart).




Persönlichkeiten
* Ludwig Bieringer (* 23. November 1943 in Attnang-Puchheim/OÖ), aktueller Bgmst. der Gemeinde Wals-Siezenheim, Präsident des Österreichischen Bundesrates a.D.
* Ökonomierat Georg Neumaier (* 24. September 1949 in Wals; + 18. Oktober 2008), Ehrenbürger und langjähriger Vizebürgermeister der Gemeinde Wals-Siezenheim
* Franz Berger (* 1940 in Wals), österreichischer Ringer
* Bartl Brötzner I (* 13. Februar 1928 in Wals), österreichischer Ringer
* Bartholomäus Brötzner II (* 20. Februar 1957 in Wals), österreichischer Ringer
* Ludwig Viktor von Österreich (* 15. Mai 1842 in Wien; † 18. Januar 1919 in Klessheim),
* Anton Marchl (* 19. März 1965 in Wals-Siezenheim), österreichischer Ringer
* Georg Marchl (* 22. Jänner 1964 in Wals-Siezenheim), österreichischer Ringer
* Georg Neumaier (* 13. Februar 1966 in Wals-Siezenheim), österreichischer Ringer
* Josef Preis (* 19. September 1867 in Siezenheim (damals bei Liefering); † 25. Oktober 1944 ebenda), Bürgermeister der Landeshauptstadt Salzburg,
* Karl Thurwieser (* 30. Mai 1789 in Kramsach (Tirol); † 25. Januar 1865 in Salzburg), Hilfspriester in Siezenheim





Chronik

Siezenheim besteht seit der Römerzeit und erhielt seinen Namen durch den römischen Adeligen Sizo, der auf dem Gebiet des heutigen Schlosses Kleßheim seinen Adelssitz hatte. Das älteste christliche Kulturdenkmal ist ein Steinkreuz, das man in der Pfarrkirche Siezenheim besichtigen kann. Der Ortschronist Franz Müller (1976) datierte es sogar bis ins Jahr der Ungarneinfälle um 926 zurück.

Die katholische Pfarrkirche von Siezenheim feiert 2006 ihr 500-jähriges Bestehen. Sie wurde 1506 auf dem Areal der um 1500 abgebrannten romanischen Vorgängerkirche (erbaut um 1281) gebaut. Die Volksschule, eine Schenkung von Erzherzog Ludwig Viktor, gleichzeitig ihr 100-jähriges Bestehen.

Die Gründung der Doppelgemeinde erfolgte 1948 aus den Ortschaften Wals und Siezenheim. Auch das Wappen wurde in diesem Jahr verliehen. Die Nationalsozialisten lösten aus der Gemeinde Siezenheim die heutigen Stadtteile Liefering und Taxham heraus, um sie der Stadt Salzburg anzuhängen.


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 23.11.2017 04:35 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Genf/Wien (dpa) - Das UN-Kinderhilfswerk Unicef fordert Europa zu einer besseren Betreuung traumatisierter Flüchtlingskinder auf. Jungen und Mädchen seien durch den Verlust ihrer Heimat stark gezeichnet. «Für einige ist es einfach zu viel, das
Sölden (dpa) - Der Ende Oktober wetterbedingt abgesagte Herren-Riesenslalom zum Weltcup-Auftakt in Sölden wird wegen der aktuellen Regeln des Internationalen Skiverbands (FIS) definitiv nicht nachgeholt. «Regeln während der laufenden Saison zu
Wien (dpa) - Ein Missbrauchsskandal ist nun auch in Österreichs Skisport bekannt geworden. Zwei Ex-Rennläuferinnen berichten über sexuellen Missbrauch bis hin zu Vergewaltigung im Österreichischen Skiverband (ÖSV) in den 1970er-Jahren. Den
Budapest (dpa) - Die 71 Flüchtlinge, deren Leichen im August 2015 in einem Kühllaster in Österreich gefundenen wurden, starben nach spätestens drei Stunden im unbelüfteten und verschlossenen Laderaum des Fahrzeugs. Dies bestätigte ein
Wien (dpa) - Die höchst erfolgreiche deutsche Kinokömodie «Willkommen bei den Hartmanns» ist am Sonntagabend in Wien erstmals in einer Theaterversion auf die Bühne gekommen. Die Uraufführung des Stoffes über eine wohlsituierte deutsche
Athen (dpa) - 26 von der deutschen Wehrmacht während der Besatzung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg entwendete antike Gegenstände sollen von der Universität Graz zurückgegeben werden. Das teilte das Kulturministerium in Athen am Sonntag mit.
Wetter

Wien


(23.11.2017 04:35)

2 / 14 °C


24.11.2017
3 / 8 °C
25.11.2017
5 / 7 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Pakistan Orders Releas ...
Facebook To Let Users ...

Petersburger Dialog so ...
Neues aus der Szene ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum