Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Vogar

Island, Vogar
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

Die "Gemeinde Vogar" (isl. "Sveitarfélagið Vogar") mit ihrer gleichnamigen Stadt liegt im Südwesten Islands an der Nordseite der Halbinsel Reykjanes.

Am hatte die Gemeinde Einwohner, davon lebten in der Stadt Vogar. Bis zum 10. Januar 2006 trug die Landgemeinde den Namen "Vatnsleysuströnd" (isl. "Vatnsleysustrandarhreppur").

Vogar
Vogar "(dt. „(Kleine) Buchten“)" ist eine Stadt an der Nordküste der Reykjanes-Halbinsel, etwa 30 Kilometer von der Hauptstadt Reykjavík entfernt. Vogar liegt an der Bucht "Vogavík" im Stakksfjörður, einem Teil des weiten Faxaflói. Die Umgebung ist geprägt von den weiten Lavaflächen der "Þráinsskjaldarhraun" und der "Arnarseturshraun". Der nächst größere Ort ist das etwa 10 Kilometer westlich von Vogar gelegene Njarðvík.

Die Entwicklung der Stadt in der unmittelbaren Hauptstadtregion war bisher weitgehend von den Fortschritten und Veränderungen im Bezug auf den Fischfang bestimmt. Mit dem Beginn des Einsatzes von Motorbooten und der daraus folgenden Ablösung der traditionellen offenen Ruderboote endete auch die wirtschaftliche Blütezeit des kleinen Fischerortes, da der Hafen für diese Schiffe zu wenig Raum bot. In den letzten Jahren verzeichnet die Bevölkerung des Ortes weiter einen Zuwachs durch Ansiedlung von Einwohnern aus dem Großraum Reykjavík.

Im 19. Jahrhundert lebte der Bauer "Jón Daníelsson" in Vogar, der angeblich einen 450 kg schweren Stein von seinem Feld trug. Dieser Stein liegt als Denkmal vor der örtlichen Schule.


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 17.12.2017 20:35 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
In Island gibt es ein Sprichwort: “Ein Mensch ohne Bücher ist blind”. Seine Nase in Island allerdings nur in Bücher zu stecken, wäre fatal. Island – das Land, in dem 10.000 Wasserfälle in die Tiefe stürzen und wo Gletscher und Vulkane des
Die "Gemeinde Vogar" (isl. "Sveitarfélagið Vogar") mit ihrer gleichnamigen Stadt liegt im Südwesten Islands an der Nordseite der Halbinsel Reykjanes.Am hatte die Gemeinde Einwohner, davon lebten in der Stadt Vogar. Bis zum 10. Januar 2006 trug
Lage von "Heimaey"Helgafell, Eldfell und die VulkanspalteHäuser mit Grasdach auf HeimaeyDie Insel "Heimaey" gehört zu den Vestmannaeyjar (dt. "Westmännerinseln") südlich von Island. Auf ihr befindet sich die gleichnamige Stadt mit Einwohnern
Die Gemeinde "Seltjarnarnes" (isl. "Seltjarnarnesbær") liegt in der Hauptstadtregion ("Höfuðborgarsvæðið") der isländischen Hauptstadt Reykjavík. Am hatte die Gemeinde Einwohner. Die Fläche der Gemeinde beträgt 2 km². Gegen den
Die "Stadt Akureyri" (isl. "Akureyrarkaupstaður") ist mit Einwohnern (Stand: ) nach Reykjavík, Kópavogur und Hafnarfjörður die viertgrößte Stadt Islands.Die Hafenstadt stellt das zweitgrößte Bevölkerungszentrum außerhalb des
"Akranes" (dt. „Ackerhalbinsel“) ist eine Hafenstadt auf Island und Hauptstadt des Bezirkes Borgarfjarðarsýsla, nördlich von Reykjavík mit Einwohnern (Stand: ). Sie ist damitdie größte Stadt Westislands.GeschichteHafen von AkranesSie
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Reykjavík (dpa) - Rund einen Monat nach der Wahl steht in Island die neue Regierung. Geführt wird die große Koalition aus Links-Grünen, Konservativen und der liberalen Fortschrittspartei von der jungen Chefin der Links-Grünen, Katrin
Reykjavik (dpa) - Island steht möglicherweise ein weiterer Vulkanausbruch bevor. Geowissenschaftler des Landes haben in diesem Jahr vermehrt seismische Aktivität festgestellt. Besonders in der Gegend um den Öræfajökull seien viele schwächere
Straßburg (dpa) - Der frühere isländische Regierungschef Geir Haarde hat nach der verheerenden Bankenpleite 2008 in seiner Heimat kein unfaires Gerichtsverfahren bekommen. Das urteilte der Europäische Menschenrechtsgerichtshof in einem am
Reykjavík (dpa) - Zwei Wochen nach der Wahl in Island wagen die Parteien einen neuen Versuch mit Koalitionsgesprächen. Die ersten Verhandlungen zur Bildung einer Mitte-Links-Regierung waren gescheitert, weil die mögliche Mehrheit einer der
Hamburg (dpa) - Im EHF-Cup der Handballer kommt es am Sonntag zu einer kuriosen Situation. Die Mannschaften des HC St. Petersburg aus Russland und des FH Hafnarfjordur aus Island ermitteln in einem Siebenmeter-Werfen den Teilnehmer an der dritten
Reykjavík (dpa) - Die Gespräche zur Bildung einer Mitte-Links-Regierung in Island sind gescheitert. Verhandlungsführerin Katrin Jakobsdottir, die Parteichefin der Links-Grünen, zeigte sich am Montag im isländischen Rundfunk RUV enttäuscht. Sie
Wetter

Reykjavk


(17.12.2017 20:35)

1 / 5 °C


18.12.2017
2 / 5 °C
19.12.2017
2 / 3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Background - FAQ on ke ...

Smog Prompts Tehran Sc ...
Kremlin Says CIA Helpe ...

...
Springreiter Gerrit Ni ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum