Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Vatikan sieht Mythen um Tod von 33-Tage-Papst widerlegt

Italien
07.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Vatikanstadt (dpa) - Der Vatikan sieht die Verschwörungstheorien über den mysteriösen Tod von 33-Tage-Papst Johannes Paul I. durch ein neues Buch endgültig widerlegt. Der Papst starb kurz nach seiner Wahl im September 1978, was zu der Vermutung führte, er sei ermordet worden, weil er dunkle Geschäfte der Vatikanbank aufdecken wollte. «Nach so vielen Mutmaßungen, nach so vielen Rekonstruktionen auf der Basis ungeprüften Hörensagens, erfahren wir nun, was in den letzten Stunden des Lebens dieses Papstes passiert ist», schreibt der Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin in dem Vorwort eines am Dienstag in Italien erschienenen Buches der Vatikan-Journalistin Stefania Falasca.

Anhand von unveröffentlichten Dokumenten und Aussagen von Zeitzeugen bestätigt Falasca darin, dass ein Herzinfarkt zum Tod des damals 65 Jahre alten Albino Luciani führte - wie es stets auch offiziell hieß. Falasaca führt in «Papa Luciani. Chronik eines Todes» ärztliche Berichte an, nach denen der Papst Stunden vor seinem Tod Brustschmerzen hatte, medizinische Hilfe aber ablehnte. Zu den teils vertraulichen Dokumenten hat Falasca Zugang, weil sie als Vize-Postulatorin Informationen und Aussagen von Zeitzeugen im Seligsprechungsprozess des Papstes sammelt.

Beweise für ein Verbrechen fehlten demnach bis heute, im Verlauf der Jahrzehnte kamen aber immer wieder neue Theorien über den Tod auf. Menschen, die an einen Mord glaubten, wiesen stets darauf hin, dass es keine Obduktion gegeben hatte.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Tschechien
06.11.2017
Er war die Galionsfigur des «Prager Frühlings» von 1968. Während er den Tschechen und Slowaken Hoffnung gab, war er den sowjetischen Machthabern ein Dorn im Auge. Vor 25 Jahren starb Alexander Dubcek.Bratislava (dpa) - Als Führer des «Prager
weiter
Russland
06.11.2017
Moskau (dpa) - 100 Jahre nach der Oktoberrevolution in Russland ist Revolutionsführer Wladimir Iljitsch Lenin nicht nur historische Ikone und Touristenattraktion, sondern auch Einkommensquelle. «Ich fühle ein Band der Verwandtschaft mit ihm»,
weiter
Italien
04.11.2017
Rom (dpa) - Politischer Widerstände zum Trotz haben in Rom Anhänger der neofaschistischen Partei Forza Nuova an die Machtübernahme des faschistischen Diktators Benito Mussolini vor gut 95 Jahren erinnert. Am «Marsch der Patrioten» beteiligten
weiter
Italien
29.10.2017
Rom (dpa) - Zum Ende des Reformationsjahres hofft der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, dass der Papst die Annäherung der Kirchen weiter unterstützt. Papst Franziskus übernehme für die Ökumene
weiter
Deutschland
20.10.2017
Regensburg/Rom (dpa) - Papst-Bruder Georg Ratzinger hat Berichte zurückgewiesen, wonach Benedikt XVI. schwer erkrankt sei. «Meinem Bruder geht es gut», sagte der 93-Jährige am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Regensburg. Zwar bereite dem
weiter
Italien
06.11.2017
Mailand (dpa) - Die Gesundheitsminister der G7-Staaten, einschließlich der klimaskeptischen USA, sind sich einig über die Auswirkungen klimatischer Bedingungen auf die menschliche Gesundheit. Faktoren, die mit dem Klima und der Umwelt
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Rom (dpa) - Der frühere brasilianische Nationalspieler Robinho (33) ist wegen des Vorwurfs der Gruppenvergewaltigung in Italien zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Der Ex-Spieler vom AC Mailand habe 2013 zusammen mit fünf anderen eine Frau in
Rom (dpa) - Ein Baby ist bei einer Rettungsaktion auf einem Flüchtlingsschlauchboot auf dem Mittelmeer geboren worden. Bevor alle Menschen geborgen werden konnten, brachte eine Frau noch auf dem Schlauchboot ein Kind zur Welt, teilte die
Rom (dpa) - Der deutsche Filmproduzent, Schauspieler und Schriftsteller Peter Berling ist tot. Er sei am Dienstag im Alter von 83 Jahren in Rom gestorben, teilte seine Agentur am Mittwoch mit. In der italienischen Hauptstadt lebte Berling seit
Rom (dpa) - Der deutsche Filmproduzent, Schauspieler und Schriftsteller Peter Berling ist tot. Er sei bereits am Montag im Alter von 83 Jahren in Rom gestorben, teilte seine Agentur am Mittwoch mit. In der italienischen Hauptstadt lebte Berling
Corleone (dpa) - Die Leiche des Mafia-Bosses Salvatore «Totò» Riina ist in dessen sizilianischer Heimat Corleone beigesetzt worden. Bei der Bestattung am Mittwoch seien die Frau des früheren Anführers der Cosa Nostra, Antonietta «Ninetta»
Straßburg (dpa) - Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi kämpft vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte um seine politische Zukunft. Der 81-Jährige darf bis 2019 keine politischen Ämter übernehmen. Der Senat in Rom hatte
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Am dritten Tag wollten wir erst mal durch die Cardinello Schlucht hinunter bis nach Chiavenna. Mir wurde eigentlich erst an diesem Tag so richtig klar, dass dies 26 Kilometer sind. Über Steine und Wurzeln – Pfade entlang, die nicht auf
Am Tag darauf, nach der Mittagspause in Splügen, verließen wir zügig an Höhe gewinnend den Rhein Richtung Splügenpass. Ab und zu ließ sich jetzt ein blauer Wolkenfetzen am grauen Himmel blicken und schürte so die Hoffnung, dass nach der
Vom 17. bis 25. Juli 2010 findet auch dieses Jahr wieder das MittelFest von Cividale del Friuli statt. Prosa, Musik, Tanz, Poesie und Figurentheater zeichnen das Festival aus, das konkrete und spektakuläre Brücken zwischen den Ländern Mitteleuropas baut. Auch
Sie denken sicher sofort an Sonne, Meer und blauen Himmel? Scusate, aber der Süden Sardiniens hat weitaus mehr zu bieten! Und das nicht nur während der Sommersaison! Schon Liedermacher und Wahlsarde Fabrizio de André erkannte, dass "das Leben
Die große kulturelle Bedeutung des sizilianischen Marionettentheaters führte 2001 zu seiner Aufnahme in das Verzeichnis der UNESCO als immaterielles Erbe der Menschheit. Diese Anerkennung stellt diese Kunstform auf eine Ebene mit anderen
Die Äolischen Inseln im Thyrrenischen Meer vor Sizilien mögen dem Reisenden im Winter in der unbewegten, glasklaren Luft wie eine Kinderzeichnung erscheinen, auf der sich die Umrisse der Inseln zwischen dem Meer und dem türkisfarbigen Himmel
Wetter

Rom


(24.11.2017 04:47)

6 / 17 °C


25.11.2017
8 / 18 °C
26.11.2017
11 / 17 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum