Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

UN fordern Norwegen zur Aufnahme von mehr Flüchtlingen auf

Norwegen
10.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Oslo (dpa) - Norwegen sollte nach Ansicht der Vereinten Nationen im kommenden Jahr mehr Flüchtlinge aufnehmen als geplant. Darum habe der UN-Hochkommissar für Flüchtlinge, Filippo Grandi, die norwegische Regierungschefin Erna Solberg in einem Brief gebeten, berichtete die Zeitung «Verdens Gang» am Freitag. Die konservative norwegische Minderheitsregierung will in ihrem Haushalt für 2018 die Aufnahme von bis zu 1120 Quotenflüchtlingen festlegen. In den vergangenen beiden Jahren hatte das Land jeweils 3000 Flüchtlinge akzeptiert.

Grandi bat Solberg der Zeitung zufolge darum, die Zahl mindestens aufrechtzuerhalten und sie langfristig auf 5000 Quotenflüchtlinge zu steigern. «Das sendet eine kräftige Botschaft der Solidarität an die Länder, die die meisten Flüchtlinge aufgenommen haben», wird Grandi zitiert.

Die Kommunen seien bereit für mehr Flüchtlinge, sagte die Leiterin des Kommunalkomitees, Karin Andersen. «Wir haben Platz und die Kommunen bitten auch darum.» Ihre linkssozialistische Partei setzt sich im Parlament dafür ein, dass Norwegen mehr als 5000 Flüchtlinge aufnimmt. Der zuständige Staatssekretär Sigbjørn Aanes betonte, die Ressourcen müssten jetzt für die Integration der bereits angekommenen Flüchtlinge genutzt werden. Im Vergleich zur Bevölkerungszahl habe Norwegen viele Menschen aufgenommen.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Oslo (dpa) - Nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt ist Norwegens König Harald V. wieder zu Hause. Wie das Königshaus in Oslo mitteilte, wurde der 80-Jährige am Montag aus dem Osloer Reichshospital entlassen. Der König war am Freitag mit einer
Claudia Pechstein hat drei Monate vor den Olympischen Spielen eine Sternstunde erlebt. In Stavanger avancierte die 45-Jährige zur ältesten Weltcupsiegerin der Eisschnelllauf-Geschichte. Auch die Geschwister Dufter und Patrick Beckert hatten Grund
Claudia Pechstein hat drei Monate vor den Olympischen Spielen eine Sternstunde erlebt. In Stavanger avancierte die 45-Jährige zur ältesten Weltcupsiegerin der Eisschnelllauf-Geschichte. Auch die Geschwister Dufter und Patrick Beckert hatten Grund
Stavanger (dpa) - Patrick Beckert hat sich am Sonntag als sechster deutscher Eisschnellläufer das Ticket für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang gesichert. Der WM-Dritte aus Erfurt lief beim Weltcup in Stavanger über 10 000 Meter in
Stavanger (dpa) - Patrick Beckert hat sich am Sonntag als sechster deutscher Eisschnellläufer das Ticket für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang gesichert. Der WM-Dritte aus Erfurt lief beim Weltcup in Stavanger über 10 000 Meter in
Claudia Pechstein hat drei Monate vor den Olympischen Spielen eine Sternstunde erlebt. In Stavanger avancierte die 45-Jährige zur ältesten Weltcupsiegerin der Eisschnelllauf-Geschichte. Auch die Geschwister Dufter und Patrick Beckert hatten Grund
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Eine außergewöhnliche Kombination von Abenteuer-Tour mit tiefen Erfahrungen der Meditation, des Yoga, des Survival, sowie der intuitiven und sinnlichen Natur-Betrachtung. Heilpraktische Maßnahmen und Wellness-Angebote inclusive. Selbstversorgung
Eine außergewöhnliche Kombination von Abenteuerreise mit den Grundzügen der Meditation, des Yoga, des Survival sowie der intuitiven und besinnlichen Natur-Betrachtung. Heilpraktische Maßnahmen und Wellness-Angebote inklusive! Hans Peter Neuber,
Unendliche Weite, tiefe Eindrücke einer gigantischen Landschaft, die sich magisch in die Seele einbrennen. Unbeschreibliche Farbenpracht, Blumen in allen Variationen, die auf grünem Moos plötzlich inmitten dem Steingeröll und dem kargen
Unendliche Weite, tiefe Eindrücke einer gigantischen Landschaft, die sich magisch in die Seele einbrennen. Das ist die Arktis. Der Reisende findet hier bei weitem nicht nur trostlose vom Blizzard durchtoste Schneeflächen, sondern - zumindest im
Wer in den Spitzbergen-Reiseführern über Pyramiden liest, findet meist den Hinweis, dass Pyramiden eine seit 1998 verlassene russische "Geisterstadt" sei, die mehr und mehr verfällt. Diese Information ist überholt Seit 2006
Gletscher und Pyramiden - der Ort an dem diese zusammen finden, muss schon etwas Besonderes sein. Wer im Trotter 127 den Bericht über das dzg-Treffen 2007 auf Spitzbergen gelesen hat, der las darin von Wildnis und Gletscher, von mystischen
Wetter

Oslo


(20.11.2017 16:35)

-5 / -2 °C


21.11.2017
-5 / -3 °C
22.11.2017
-5 / 1 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

The Daily Vertical: Th ...
Trial Of Alleged Illeg ...

Nach Jamaika-Aus: Wer ...
Anadolu: Kurden-Milize ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum