Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Ukraine baut Atommüllzwischenlager bei Tschernobyl

Ukraine
09.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Tschernobyl (dpa) - Die Ukraine hat in der Sperrzone um das 1986 havarierte Kernkraftwerk Tschernobyl mit dem Bau eines Zwischenlagers für Atommüll begonnen. «Ab 2020 können wir die Energieunabhängigkeit der Ukraine in Fragen des Umgangs mit aufgebrauchtem Atombrennstoff gewährleisten», betonte Regierungsvize Wladimir Kistion gemäß einer Mitteilung vom Donnerstag.

In dem neuen Lager sollen ausgebrannte Brennstäbe der Atomkraftwerke Riwne, Chmelnyzky und Juschnoukrajinsk gelagert werden. Bislang nimmt das Nachbarland Russland die Reaktorabfälle der drei Kraftwerke ab. Transport, Lagerung und Wiederaufbereitung kosten Kiew jährlich bis zu 180 Millionen Euro.

Einzig in Europas größtem Atomkraftwerk Saporischschja werden aufgebrauchte Brennstäbe der sechs Reaktoren auf dem eigenen Gelände zwischengelagert. Pläne für ein Endlager gibt es bisher nicht. Mit Atomenergie werden inzwischen über 60 Prozent des Strombedarfs des osteuropäischen Landes gedeckt.

Ende Oktober wurde Medienberichten zufolge zudem unweit von Tschernobyl mit der Montage einer ersten Solarstation begonnen. Diese soll bereits Ende 2017 bis zu 1024 Megawatt Strom liefern. Vor 31 Jahren war der vierte Reaktor des Kernkraftwerks explodiert. Die radioaktive Wolke verstrahlte große Gebiete in der heutigen Ukraine, Weißrussland und Russland und erreichte auch Nord- und Westeuropa.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Moskau (dpa) - Russlands Präsidentschaftsbewerberin und Ex-TV-Star Xenia Sobtschak hat mit Äußerungen über die Zugehörigkeit der Krim zur Ukraine Kritik ihrer Landsleute ausgelöst. Die Staatsanwaltschaft prüfe die Aussagen, bestätigte die
Bilbao (dpa) - Gruppe J:Athletic Bilbao - Hertha BSC Athletic Bilbao: Herrerin - Lekue, Etxeita, Laporte, Balenziaga - San José, Iturraspe - Williams, Raul Garcia, Cordoba - Aduriz Hertha BSC: Kraft - Weiser, Langkamp, Rekik, Plattenhardt -
Minsk (dpa) - Der Geheimdienst der Ex-Sowjetrepublik Weißrussland hat nach eigener Darstellung einen ukrainischen Journalisten als Agenten enttarnt und festgenommen. Gegen den Mitarbeiter des staatlichen ukrainischen Radios sei Anklage erhoben
Kiew (dpa) - Das ukrainische Parlament hat mit großer Mehrheit den 25. Dezember zum arbeitsfreien Weihnachtsfeiertag erklärt. Die Ex-Sowjetrepublik solle damit europäischer werden, hieß es in Kiew zur Begründung. Damit hat das Land zwei
Kinos auf der ganzen Welt gedenken des Künstlers Bruno Schulz: Der polnisch-jüdische Autor und Maler wurde vor 75 Jahren von der SS ermordet. Spielstätten rund um die Welt zeigen am Todestag von Schulz eine Doku seiner verschollen geglaubten
Tschernobyl (dpa) - Die Ukraine hat in der Sperrzone um das 1986 havarierte Kernkraftwerk Tschernobyl mit dem Bau eines Zwischenlagers für Atommüll begonnen. «Ab 2020 können wir die Energieunabhängigkeit der Ukraine in Fragen des Umgangs mit
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ländername: Ukraine (ukrainisch: Ukrajina) Klima: gemäßigt kontinental, subtropisch im südlichen Teil der Halbinsel Krim Lage: zwischen 22 Grad und 40 Grad östlicher Länge sowie 45 Grad und 52 Grad nördlicher
Schluss mit Vorurteilen: Ukraine, das ist weit mehr als die fliegenden Fäuste der Klitschko-Brüder und karge Landschaften. Ukraine, das ist der größte Flächenstaat Europas, hier herrscht mediterranes Klima wie an der Côte d’Azur, hier findet
Im Botanischen Garten die Beine lang machen und alle fünf Ahornblattspitzen grad sein lassen oder am Andreassteig dem Schweigen der Glocken lauschen: Kiew können Sie ruhig angehen lassen. Wenn Sie unbedingt wollen. Auf der Prachstraße Kreschatik
Wie? Sie haben keine Vorstellung von Kiew? Keinen blassen Schimmer? Ein wenig könnten Sie sich schon anstrengen, das ist hier ja kein Konsumportal. Na gut, ein wenig helfen wir Ihrer Fantasie auf die Sprünge: Dynamo! Genau, da war doch was, der
Im Vorfeld fragten alle: Wo wollt ihr hin, in die Ukraine? Ja, nach „Terra incognita“. Die Ukraine ist näher als Spanien und Italien, aber für uns unbekanntes Gebiet. Es gibt in unserem Umfeld wenig Wissen und viele Vorurteile
"Kalusch" (auch "Kalusa"; ukrainisch und russisch ""; polnisch "Kałusz"; jiddisch "קאַלוש"/"Kalush" oder "Kalish", deutsch auch "Kallusch") ist eine Stadt der Oblast Iwano-Frankiwsk in der West-Ukraine. Die Stadt liegt am Fuß der Karpaten, in
Wetter

Kiew


(24.11.2017 19:35)

-3 / 1 °C


25.11.2017
0 / 3 °C
26.11.2017
2 / 6 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

...
...

Gewinner und Verlierer ...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum