Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Tschechischer Dichter Frantisek Listopad gestorben

Portugal
03.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Prag (dpa) - Der tschechische Dichter, Essayist und Regisseur Frantisek Listopad ist tot. Er sei bereits in der Nacht zu Montag im Alter von 95 Jahren in Lissabon gestorben, berichtete die Zeitung «Lidove noviny» aus Prag am Dienstag unter Berufung auf die tschechische Botschaft in Portugal. Listopad hatte nach der kommunistischen Machtergreifung in der damaligen Tschechoslowakei 1948 die Emigration gewählt.

Nach einer Station in Paris fand Listopad in Portugal ein zweites Zuhause, wo er unter dem Künstlernamen Jorge Listopad auftrat. Er war Mitbegründer der Theater- und Filmhochschule in Lissabon und schrieb fortan in mehreren Sprachen. Für seinen Gedichtband «Rosa definitiva» erhielt er 2007 den Jaroslav-Seifert-Preis, die höchste literarische Auszeichnung in Tschechien.

Für deutschsprachige Leser wurde der Autor erst spät entdeckt. Auf Deutsch sind unter anderem die Erzählung «Kaninchen: Trotzki in Mexiko» und der Gedichtzyklus «Die Erde ist Kohle und Zitronen» erschienen. Listopad (Tschechisch für November), mit eigentlichem Namen Jiri Synek, war am 26. November 1921 in Prag geboren worden.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Brüssel (dpa) - EU-Ratschef Donald Tusk hat zum Auftakt des Treffens der Staats- und Regierungschefs in Brüssel Portugal sein Beileid angesichts der verheerenden Waldbrände ausgesprochen. Das teilte sein Sprecher am Donnerstag im
Vigo (dpa) - Nach den verheerenden Waldbränden in der spanischen Region Galicien ist ein Mann unter dem Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung verhaftet worden. Angehörige der Polizeieinheit der Guardia Civil hätten ihn in der am Atlantik
Lissabon (dpa) - Nach heftiger Kritik im Zusammenhang mit den neuen verheerenden Waldbränden in Portugal hat Innenministerin Constança Urbano de Sousa ihren Rücktritt eingereicht. Ministerpräsident António Costa habe den Rücktritt
Leipzig (dpa) - Er hatte seine Chancen. Er nutzte sie nicht. «Jetzt hängt er wieder im Schrank», sagte RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl. Die Rede war vom Anzug, den der 50 Jahre alte Österreicher bei den ersten beiden Spielen des
Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte ein Champions-League-Spiel gewonnen. Der Fußball-Bundesligist setzte sich am Dienstag 3:2 (3:2) gegen den FC Porto durch. Kapitän und Abwehrchef Willi Orban brachte die
Leipzig (dpa) - RB Leipzig startet ohne Timo Werner in die Partie an diesem Dienstag (20.45 Uhr/Sky) in der Champions League gegen den FC Porto. Der 21 Jahre alte Fußball-Nationalstürmer muss zunächst auf der Reservebank Platz nehmen. Er
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ganz in der Nähe des Flughafens von Terceira, bei Praia da Vitoria, in der Serra do Cume zieht sich ein mehrere Kilometer langer Bergrücken durchs Landesinnere. Wie fast überall steht auch hier an exponierter Stelle eine Sendeanlage.
Aufgrund der Vielzahl und Vielfalt an Sehenswürdigkeiten sollte man seine Flüge auf Sao Miguel, der größten Azoreninsel, für den Nachmittag im Anschluss an die täglichen Sightseeing-Touren planen. Der Startplatz Barrosa 947m üNN oberhalb
Sao Jorge mit seiner rund 54 km langen Steilküste ist geradezu prädestiniert für Soaring-Fans mit Streckenflugambitionen. 1994 sind auf der Nordseite schon 20 km von einem spanischen Piloten erreicht worden. Mittlerweile ist die komplette
Soaren auf Santa Maria: Auf ca. drei Kilometer erstreckt sich hier die Steilküste. Startplatz ist neben der Zufahrtsstraße oberhalb des Ortes. Grandios ist der Anblick aus der Luft auf die terrassenförmig angelegten Wein- und
Auf der Insel Pico befindet sich Portugals höchster Berg, der Vulkan Pico mit einer Höhe von 2351 m. Für die rund 1000 m Höhenunterschied, die man erklettern muss, um vom äußeren Kraterrand in ca. 2280 m üNN zu starten, braucht man etwa 3
Auf Flores wird sehr oft dynamisch, selten thermisch geflogen. Bei N-NW-licher Windrichtung findet man an der Westküste ein hervorragendes Fluggebiet. Kurz vor Faja Grande (dem westlichsten Dorf Europas) liegt Fajazinha. Man erreicht den Startplatz
Wetter

Lissabon


(19.10.2017 18:33)

16 / 20 °C


20.10.2017
18 / 21 °C
21.10.2017
14 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum