Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Teile von beschädigtem A380-Triebwerk in Grönland geborgen

Frankreich
06.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Paris (dpa) - Nach der Notlandung eines Riesen-Airbus A380 in Kanada haben Experten Teile des beschädigten Triebwerks in Grönland geborgen. Diese seien nun auf dem Weg nach Frankreich, teilte die französische Luftfahrt-Untersuchungsbehörde BEA am Freitag mit. Sie waren von einem Helikopter aus 150 Kilometer südöstlich der Stadt Paamiut an der Westküste Grönlands entdeckt worden. Sobald die Wetterbedingungen dies erlaubten, solle eine neue Mission weitere Teile einsammeln und noch fehlende Stücke suchen.

Eins der vier Triebwerke des Airbus war am vergangenen Samstag auf dem Weg von Paris nach Los Angeles über Grönland ausgefallen. Die Crew des Air-France-Flugs hatte daraufhin einen «Mayday»-Ruf abgesetzt und die Maschine mit 497 Passagieren und 24 Besatzungsmitgliedern sicher auf dem kleinen Flughafen Goose Bay in Neufundland gelandet.

Laut BEA hatte sich nach erster Begutachtung der sogenannte Fan - das drehende Element an der Vorderseite des Triebwerks - während des Flugs gelöst. Die französische Behörde leitet die Sicherheitsuntersuchung, die die Ursache des Notfalls aufklären soll.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Paris (dpa) - Französische Anti-Terror-Ermittler haben am Dienstag zehn Menschen festgenommen. Sie sollen aus dem Umkreis eines jungen Mannes stammen, gegen den ein Verfahren wegen Terrorverdachts läuft und der bereits seit dreieinhalb Monaten in
Paris (dpa) - Französische Anti-Terror-Ermittler haben nach Medienberichten wegen möglicher Anschlagspläne auf Politiker zehn Menschen festgenommen. Die 17- bis 25-Jährigen seien im Südwesten des Landes und in der Region Paris aufgegriffen
Paris (dpa) - Die französische Regierung wehrt sich gegen heftige Kritik des linken Lagers an einer geplanten Reform der Vermögensteuer. Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire verteidigte am Dienstag bei den Haushaltsberatungen in der
Paris (dpa) - Die Tour de France macht womöglich schon bald wieder Station in Deutschland. «Wir werden begeistert sein, nach Deutschland zurückzukehren, ohne jeden Zweifel. Wir haben übrigens eine Kandidatur», sagte Tour-Chef Christian Prudhomme
Sa. 07.07.: 1. Etappe, Noirmoutier-en-l‘Île - Fontenay-le-Comte (189 km)So. 08.07.: 2. Etappe, Mouilleron-Saint-Germain - La Roche-sur-Yon (183 km)Mo. 09.07.: 3. Etappe/Mannschaftszeitfahren, Cholet -
Paris (dpa) - Die 105. Tour de France führt vom 7. bis 29. Juli 2018 über 3329 Kilometer von der Atlantikinsel Noirmoutier-en-l‘Île nach Paris. Im Programm der Rundfahrt, die wegen der zum Teil parallel laufenden Fußball-Weltmeisterschaft
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Glücklich ist der, der auf der vergeblichen Suche nach einem Parkplatz die Brücke vor Fabrezan schon wieder gequert hat: Beim Blick zurück bezaubert das Panorama am Zusammenfluss von Orbieu und Nielle, das vom markigen Turmquader beherrscht wird.
Historienfilmreifer Blick: Von einer der beiden alten Steinbrücken, deren ältere aus dem 11. Jahrhundert stammt, entdecken wir keine Spur des 21. Jahrhunderts. Zur Linken hocken trutzig granit- und sandsteinfarbene Bruchsteinfassaden am Ufer des
Von oben betrachtet sieht Gruissan aus wie ein Komet, der dabei ist, seinen Schweif zu verlieren: ein Stern mit nur wenigen Zacken im weiten Meer des schwarzen Alls. Und tatsächlich hat der ehemals bedeutende Hafen, von dem aus die Fischer die
Seit der Schwarze Prinz die Stadt geplündert hat, geht es in Limoux wie verhext zu. Der Sohn des englischen Königs Eduard III. löste womöglich im Hundertjährigen Krieg (1337-1453) eine Bewegung aus, die selbst die Kölner Jecken in den Schatten
Von Ciceros Ausspruch, durch die Hauptstadt der Provinz Gallia Narbonensis, der ersten römischen Kolonie außerhalb Italiens, führe die „Straße der Latinität“, ist nicht mehr als das lebendige Durcheinander auf den von mächtigen Platanen
Wetter

Paris


(18.10.2017 02:16)

14 / 23 °C


19.10.2017
13 / 21 °C
20.10.2017
13 / 21 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Moscow Court Prolongs ...
Tajikistan Create Regi ...

...
Man-Booker-Literaturpr ...

Schweiz des Balkans ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum