Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Talsi

Lettland, Talsi
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Talsi" (deutsch: "Talsen", livisch: "Tālsa") ist eine Stadt im westlichen Lettland, in der Region Kurland (lettisch: "Kurzeme") mit 12.931 Einwohnern. Talsi ist Hauptort des gleichnamigen Rajons.

Geschichte
Talsi wurde im 13. Jahrhundert im Rahmen der baltischen Kreuzzüge erstmals erwähnt, blieb aber bis ins 20. Jahrhundert ohne nennenswerte Entwicklung. Während dieser Zeit war der Ort ein kleiner Marktort im Herzogtum Kurland, dessen Wirtschaft hauptsächlich auf der Eisengewinnung gründete. Talsi wurde von zwei (Pest-Epidemien 1657 und 1710) sowie einem Brand (1753) heimgesucht.
Talsi
Im 19. Jahrhundert begann die Alphabetisierung und die ersten russischen und deutschsprachigen Schulen öffneten. 1917 erhielt Talsi das Stadtrecht. Die Stadt zählte zu diesem Zeitpunkt wenig mehr als 4000 Einwohner, 12 % davon waren Juden. Es gab ein kleinstädtisches Kulturleben, die Stadt war bis zum 2. Weltkrieg Durchgangsort für Wandertheater. Während des Kriegs war Talsi vom 1. Juli 1941 bis zur deutschen Kapitulation besetzt; der Großteil der ansässigen Juden wurde deportiert.

In den Jahren nach dem Krieg bemühte man sich zunächst um die Aufwertung der Umwelt, in der Stadt wurden Parks angelegt. 1965 entschied die Lettische SSR, in Talsi eine Anlage zur Eisenverhüttung zu bauen, um die Nähe zum Rohstoff zu nutzen. Zu ihren Hochzeiten beschäftigte die Fabrik mehr als 350 Personen und exportierte ihre Produkte in die gesamte Sowjetunion und sogar nach Großbritannien und in die Mongolei. Der neue Reichtum erlaubte die Umsetzung eines neuen Entwicklungsplans, der ein Kino, ein Hotel, das Verwaltungszentrum und ein Parkhaus umfasste.

Derzeit profitiert Talsi vom Wiedererstarken des Tourismus in Kurland und vom Anwachsen des Dienstleistungssektors in den meisten Hauptorten der Region. Talsi vermarktet sich als "Perle Kurlands" oder als "Stadt der neun Hügel und zwei Seen".

Bevölkerung

Über 95 % der Einwohner bezeichnen sich als Letten, Russen sind die größte der 22 Minderheiten.

Weblink

* (lettisch, englisch, russisch, deutsch)




Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 21.02.2018 04:06 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lettland misst von Nord nach Süd 210 Kilometer, von West nach Ost 450. Zur Hälfte besteht das Land aus Wald. Der Großteil ist als Nationalpark geschützt, so dass sich wildlebende Tiere einander auf Klauen, Greifen und Pfoten, Fühlern und Schuppen stehen. Abgesehen
Riga ist die größte Stadt Lettlands, aber nicht die einzige. Tipps, was Sie gesehen haben sollten: 1. Riga: Das Paris des Baltikums 700.000 Einwohner leben in der ehemaligen Hansestadt Riga (gegründet 1201), die ihre Tradition fortsetzt:
BurgruineNeues Schloss in SiguldaBurg Turaida"" (deutsch: "Segewold") ist eine Stadt im Norden Lettlands mit inzwischen 14.000 Einwohnern (in der Großgemeinde) 50 km nordöstlich von . Sie liegt am Fluss und im Nationalpark Gauja. In der Region um
"Aizkraukle" (bis 1991 "Stučka", dt: "Ascheraden") ist eine Stadt mit etwa 9000 Einwohnern (Stand 2005) in Lettland. Sie liegt auf dem rechten hohen Ufer gegenüber dem linken Nebenfluss Lauce der Düna.Die Stadt bildet das namensgebende Zentrum
"Tukums" () (deutsch: "Tuckum") ist eine Stadt in Lettland. Drei der historischen Landschaften Lettlands treffen sich in der Nachbarschaft Tukums - Vidzeme, Semgallen und Kurland. Die Stadt beherbergte während des Kalten Krieges einen
"Saulkrasti" (deutsch "Neubad") ist eine Kleinstadt in Lettland im Landkreis Riga.GeografieGeografische LageSaulkrasti liegt nordnordöstlich von Riga und zieht sich etwa 17 km entlang der Via Baltica (Europastraße 67) am Ufer der Rigaer
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Riga (dpa) - Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics ist in der Korruptionsaffäre mit einem Amtsausübungsverbot belegt worden. Auch dürfe der oberste Währungshüter des baltischen Euro-Mitgliedstaates das Land nicht verlassen, wie
Riga (dpa) - Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics hat die gegen ihn erhobenen Korruptionsvorwürfe zurückgewiesen und will trotz Rücktrittsforderungen im Amt bleiben. «Ich habe beschlossen, dass ich nicht zurücktrete, weil ich
Riga (dpa) - In der Korruptionsaffäre um Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics schlägt der Chef des Verteidigungsausschusses im Parlament die Einschaltung internationaler Ermittler vor. Lettland müsse die US-Bundespolizei FBI und
Riga (dpa) - Etwa zwei Tage nach seiner Festnahme ist Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics nach Hinterlegung einer Kaution am Montagabend aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Rimsevics bestritt die gegen ihn erhobenen Vorwürfe
Kiel (dpa) - Eine Ladung von 6,6 Millionen Schmuggelzigaretten hat der Zoll am Montag in Kiel präsentiert. Er habe die Zigaretten vor knapp zwei Wochen im Fährhafen von Lübeck-Travemünde entdeckt. Die Fracht war als «Möbel und Sägespäne»
Riga (dpa) - Der festgenommene lettische Zentralbankchef Ilmars Rimsevics soll mindestens 100 000 Euro Bestechungsgeld angenommen haben. Dies teilten Vertreter der Anti-Korruptionsbehörde KNAB und der Polizei am Montag auf einer
Wetter

Rīga


(21.02.2018 04:06)

-12 / -6 °C


22.02.2018
-17 / -8 °C
23.02.2018
-18 / -9 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum