Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




Hotelsuche in 
 

Tajanis Traum von Europa

Deutschland
09.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
EU-Parlamentspräsident ruft zur Verteidigung europäischer Werte auf
EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat zum Jahrestag des Mauerfalls in Berlin zur Verteidigung der europäischen Werte und zu Reformen in der EU aufgerufen.
Galerie
Berlin (dpa) -  «Wir müssen die Politik wiederentdecken», sagte Tajani am Donnerstagabend in Berlin mit Blick auf den Vorwurf, die Europäische Union sei zu bürokratisch. «Europa braucht Veränderungen.»
EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani (M) kommt am 03.11.2017 in Valletta (Malta) zur Beisetzung der von einer Autobombe getöteten Journalistin Daphne Caruana Galizia.

Im Kampf gegen den Terrorismus forderte der Italiener mehr Zusammenarbeit der europäischen Behörden - «zum Schutz unserer Bürger». In der Flüchtlingspolitik müsse klar zwischen Kriegsflüchtlingen und einer Migration aus wirtschaftlichen Gründen unterschieden werden. Abkommen wie mit der Türkei sollten auch mit afrikanischen Staaten geschlossen werden. «Wir dürfen nicht zulassen, dass sich nur China um Afrika kümmert», sagte Tajani.

Der Parlamentspräsident sprach sich auch für einen europäischen Finanzminister und einen europäischen Industrieminister mit echten Kompetenzen aus - dies sollten nicht nur zwei zusätzliche Posten sein. «Wir brauchen mehr Politiker, mehr Anführer in Europa», sagte er. Damit müsse das Primat der Politik über die Bürokratie gesichert werden.  

Die Europa-Rede eines der höchsten Repräsentanten der EU in Berlin findet seit 2010 immer am 9. November statt, dem Tag des Mauerfalls 1989. Damit soll daran erinnert werden, dass mit diesem Tag das neue, nicht mehr geteilte Europa möglich geworden ist.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
09.11.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Meron Mendel, der Leiter der Anne Frank-Bildungsstätte in Frankfurt, hat eine aktive Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Holocaust in Deutschland gefordert. «Gedenken allein reicht nicht», sagte er mit Blick auf
weiter
Deutschland
09.11.2017
Berlin (dpa) - Vor dem Hintergrund erheblicher Streitigkeiten bei den Linken tritt Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn zurück. «Ich habe zur Kenntnis genommen, dass Matthias Höhn zurücktritt», sagte Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch am
weiter
Europa
09.11.2017
Washington, 9 nov (dpa) - El vicepresidente de Estados Unidos, Mike Pence, y el primer ministro turco, Binali Yildirim, abogaron hoy en Washington por crear un "nuevo capítulo" en las conflictivas relaciones diplomáticas entre ambos países.La
weiter
Deutschland
09.11.2017
München (dpa) - Drei mutmaßliche Islamisten müssen sich seit Donnerstag vor dem Oberlandesgericht München wegen Unterstützung einer Terrorgruppe in Syrien verantworten. Den Männern wird vorgeworfen, 2013 und 2014 die radikal-islamistische
weiter
Deutschland
09.11.2017
Berlin (dpa) - Der Bundesgeschäftsführer der Linken, Matthias Höhn, will nach einem Medienbericht bis zum Wochenende seinen Rücktritt erklären. Grund seien angeblich persönliche Animositäten und seit Monaten schwelende Auseinandersetzungen um
weiter
Deutschland
09.11.2017
Berlin (dpa) - Bund, Länder und Kommunen können im laufenden Jahr mit 734,2 Milliarden Euro an Steuereinnahmen rechnen. Das sind 1,8 Milliarden mehr als noch im Mai angenommen, wie der Arbeitskreis Steuerschätzung am Donnerstag in Berlin bekannt
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Washington (dpa) - Das Hirschhorn-Museum in Washington wird erstmals nach mehr als 20 Jahren wieder eine umfassende Retrospektive des deutsch-österreichischen Künstlers Georg Baselitz in den USA zeigen. Das kündigte das Museum am Freitag an. Die
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.11.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des SDAX festgestellt. (Stand undVeränderung zur Schlussnotierung am vorherigen
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 24.11.2017 um 17:56 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
Frankfurt/Main (dpa) - Die Aktienkurse des Dow Jones EuroStoxx 50 wurden am 24.11.2017 um 17:56 Uhr wie folgt festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Aktien des DAX, MDAX und TecDAX wiesen im elektronischen Handel (XETRA) der Frankfurter Wertpapierbörse am 24.11.2017 die beste und die schlechteste Entwicklung auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.11.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des TecDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(24.11.2017 19:28)

5 / 13 °C


25.11.2017
3 / 5 °C
26.11.2017
2 / 5 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

...
...

Gewinner und Verlierer ...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum