Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Studie: Versorgungssicherheit durch Kohleausstieg nicht gefährdet

Deutschland
11.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Das Abschalten der 20 ältesten Braunkohlekraftwerke würde einer Studie zufolge die Stromversorgung in Deutschland nicht gefährden. Das berichtet die «Bild»-Zeitung (Samstag) unter Berufung auf eine Analyse der Denkfabrik Agora Energiewende. «Mit dem Abschalten der Kohlekraftwerke würde sich Deutschland nicht von Stromimporten abhängig machen. Es müsste lediglich seine Stromexporte reduzieren», sagte Agora-Direktor Patrick Graichen der Zeitung.

Graichen reagierte damit auf Kritik von FDP und Union, die in den Sondierungsverhandlungen für eine Jamaika-Koalition vor Stromimporten aus Polen gewarnt hatten. «Diese Kritik entbehrt jeder fachlichen Grundlage», sagte Graichen. Selbst bei Minus-Temperaturen und absoluter Windstille sei «im Januar 2020 oder im Januar 2030 die Versorgungssicherheit gewährleistet», heißt es dem Bericht zufolge in dem dreiseitigen Papier.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Ukraine
09.11.2017
Tschernobyl (dpa) - Die Ukraine hat in der Sperrzone um das 1986 havarierte Kernkraftwerk Tschernobyl mit dem Bau eines Zwischenlagers für Atommüll begonnen. «Ab 2020 können wir die Energieunabhängigkeit der Ukraine in Fragen des Umgangs mit
weiter
Deutschland
09.11.2017
Berlin (dpa) - Die jüngste Steuerschätzung zwingt nach Ansicht von Grünen-Chef Cem Özdemir zu einer klaren Schwerpunktsetzung. Priorität Nummer eins für die Grünen sei der Klimaschutz, sagte Özdemir am Donnerstag auch mit Blick auf die
weiter
Deutschland
10.11.2017
Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, durch seine Politik der Deals eine «gigantische Unsicherheit» zu produzieren. Der amerikanische Präsident habe keine nennenswerte außenpolitische Agenda,
weiter
Frankreich
07.11.2017
Paris (dpa) - Frankreich hat etwa 100 Länder zu einem Klimagipfel im Dezember eingeladen, US-Präsident Donald Trump aber zunächst keine Einladung geschickt. Man habe zu diesem Zeitpunkt 100 Länder eingeladen, die besonders engagiert bei der
weiter
Deutschland
09.11.2017
Berlin (dpa) - Die Elektroindustrie hat mehr Tempo bei der Energiewende gefordert und setzt große Erwartungen in eine mögliche Jamaika-Koalition. «Die Energiewende muss endlich wieder Fahrt aufnehmen», sagte der Präsident des Zentralverbands
weiter
Deutschland
09.11.2017
Berlin (dpa) - Die von der CSU geforderte Ausweitung der Mütterrente ist erst nachträglich über Umwege im Geheimpapier der Parteichefs für die Jamaika-Sondierungen gelandet. Nach Angaben aus Teilnehmerkreisen vom Donnerstag hatte dieser Punkt
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) entscheidet über die Wirksamkeit eines Vorpachtrechts in einem landwirtschaftlichen Vertrag. In der Verhandlung am Freitag in Karlsruhe ging es um eine Formulierung, die dem Pächter das Recht einräumt,
Berlin (dpa) - Die SPD hat nach dem Gespräch von Parteichef Martin Schulz mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Bereitschaft zur Lösung der Regierungskrise signalisiert. In der Parteiführung herrsche Einigkeit, «dass angesichts des
München (dpa) - Die Stimmung in vielen deutschen Unternehmen bleibt blendend: Der Geschäftsklima-Index des Ifo-Instituts ist im November auf das nächste Rekordhoch gestiegen. Er erhöhte sich um 0,7 Punkte auf 117,5 Zähler, wie das Institut am
Brüssel (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich am Freitagmorgen beim EU-Gipfel in Brüssel zunächst nicht zu den Signalen der SPD geäußert, gesprächsbereit für die schwierige Regierungsbildung in Berlin zu sein. Die CDU-Vorsitzende
Berlin (dpa) - Brandenburg macht sich für die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz stark. Damit würde das Schutzbedürfnis der Kinder gestärkt, heißt es in einem Entschließungsantrag des Landes, der am Freitag in der Länderkammer
Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die niedrigen Zinsen und die starke Nachfrage nach Immobilien bescheren dem Bauhauptgewerbe Rekorde. Im September verzeichnete die Branche das stärkste Neugeschäft seit 18 Jahren, wie das Statistische Bundesamt am Freitag
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(24.11.2017 12:12)

5 / 13 °C


25.11.2017
3 / 5 °C
26.11.2017
2 / 5 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum