Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Österreichs Grüne stellen sich nach Wahldebakel neu auf

Österreich
17.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Wien (dpa) - Nach dem nahezu sicheren Ausscheiden der Grünen aus dem österreichischen Parlament stellt sich die Führungsebene der Partei neu auf. Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek legt alle politischen Funktionen nieder, wie die langjährige EU-Parlamentariern am Dienstag in Wien mitteilte. «Was jetzt notwendig sein wird, ist ein Neustart für die Grünen», sagte Lunacek. Auch Bundessprecherin Felipe tritt vom Parteivorsitz zurück. Sie wollen sich auf die Landtagswahlen in ihrer Heimat Tirol im kommenden Jahr konzentrieren. Die Partei müsse sich in den Bundesländern wieder erholen. «Es ist wichtig, dass wir da gut abschneiden und die Trendwende endlich schaffen», sagte Felipe. Übergangsweise wird der langjährige Abgeordnete Werner Kogler den Vorsitz übernehmen.

Die Grünen haben 31 Jahre nach ihrer Gründung praktisch keine Chance mehr auf einen Einzug ins Parlament. Am Donnerstag wird es nach Auszählung der letzten Wahlkarten amtliche Gewissheit darüber geben. Die Grünen liegen nach aktuellster Hochrechnung bei nur 3,8 Prozent und verpassen damit die Vier-Prozent-Hürde. Dem desaströsen Wahlergebnis waren öffentlich ausgetragene Querelen innerhalb der Partei und die Abspaltung des Gründungsmitglieds Peter Pilz vorangegangen. Pilz bekam mit seiner eigenen Liste und weiteren grünen Weggefährten 4,4 Prozent.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
16.10.2017
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den österreichischen Wahlsieger Sebastian Kurz für seinen modernen Wahlkampf und die energische Modernisierung seiner Partei gelobt. Die konservative Österreichische Volkspartei (ÖVP) sei
weiter
Frankreich
13.10.2017
Paris (dpa) - Die französische Ex-Ministerin Audrey Azoulay (45) soll künftig die krisengeschüttelte UN-Kulturorganisation Unesco führen. Sie habe sich im Unesco-Exekutivrat gegen den katarischen Kandidaten Hamad bin Abdulasis al-Kawari (69)
weiter
Deutschland
14.10.2017
Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat am Samstag die Nominierung der ehemaligen französischen Kulturministerin Audrey Azoulay zur neuen Generalsekretärin der UN-Kulturorganisation Unesco begrüßt. Er wünsche Azoulay «viel Kraft und
weiter
Deutschland
17.10.2017
Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat Überlegungen zu einem muslimischen Feiertag in Teilen Deutschlands eine Absage erteilt. «In einer solchen Debatte habe ich freilich einen glasklaren Standpunkt: Unsere
weiter
Österreich
17.10.2017
Wien (dpa) - Die Grünen in Österreich haben praktisch keine Chance mehr auf einen Verbleib im Parlament. Bei der noch ausstehenden Auszählung von etwa 36 000 Briefwahlstimmen müssten sie nach Angaben des Meinungsforschungsinstituts Sora rund 37
weiter
Frankreich
13.10.2017
Paris (dpa) - Im Rennen um den Top-Posten bei der krisengeschüttelten der UN-Kulturorganisation Unesco hat sich Frankreichs Bewerberin Audrey Azoulay (45) für die Stichwahl qualifiziert. Das teilte die Unesco am Freitag in Paris mit. Der
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wien (dpa) - Die höchst erfolgreiche deutsche Kinokömodie «Willkommen bei den Hartmanns» ist am Sonntagabend in Wien erstmals in einer Theaterversion auf die Bühne gekommen. Die Uraufführung des Stoffes über eine wohlsituierte deutsche
Athen (dpa) - 26 von der deutschen Wehrmacht während der Besatzung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg entwendete antike Gegenstände sollen von der Universität Graz zurückgegeben werden. Das teilte das Kulturministerium in Athen am Sonntag mit.
Innsbruck (dpa) - Das deutsche Rodelteam mit den Olympiasiegern Natalie Geisenberger und Felix Loch sowie den Doppelsitz-Weltmeistern Toni Eggert/Sascha Benecken hat den Teamwettbewerb beim Weltcup-Auftakt auf der Olympia-Bahn von Innsbruck/Igls
Innsbruck (dpa) - Rodel-Olympiasieger Felix Loch ist mit einem dritten Platz in den Olympia-Winter gestartet. Beim Weltcup-Auftakt auf der Olympia-Bahn von Innsbruck/Igls, wo die deutschen Männer bei der WM im Januar ohne Medaille geblieben sind,
Linz (dpa) - Was nach Revolte klingt, soll ein Ort politisch relevanter Denk- und Sprachkultur werden: Mit einer «Schule des Ungehorsams» in Linz will der österreichische Karikaturist Gerhard Haderer die Menschen wieder für die Mitgestaltung der
Innsbruck (dpa) - Toni Eggert und Sascha Benecken haben am Samstag den Weltcup-Auftakt der Rodel-Doppel gewonnen. Auf der Olympia-Bahn von Innsbruck-Igls kamen die Weltmeister nach zwei Lauf-Bestzeiten in 1:19,843 Minuten zum Sieg. Sie verwiesen die
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
Wetter

Wien


(20.11.2017 16:40)

3 / 7 °C


21.11.2017
5 / 9 °C
22.11.2017
3 / 13 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

The Daily Vertical: Th ...
Trial Of Alleged Illeg ...

Nach Jamaika-Aus: Wer ...
Anadolu: Kurden-Milize ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum