Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Staatsanwaltschaft beendet Ermittlungen gegen Ryanair-Manager

Irland
06.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Koblenz (dpa) - Die langjährigen Koblenzer Ermittlungen gegen Manager der Fluggesellschaft Ryanair und hunderte Piloten sind abgeschlossen. Vier jetzige oder frühere Verantwortliche des irischen Billigfliegers wurden verdächtigt, Piloten systematisch zur Scheinselbstständigkeit angestiftet zu haben. «Die abschließende Verfügung ist zwischenzeitlich erstellt worden», sagte Oberstaatsanwalt Rolf Wissen der Deutschen Presse-Agentur.

Ob es zu Anklagen, Strafbefehlen oder Einstellungen komme, könne er erst in mehreren Wochen mitteilen, weil zuvor die Betroffenen informiert werden müssten. Die Ermittlungen begannen 2011. Sie richteten sich auch gegen Verantwortliche zweier britischer Personaldienstleister und wegen mutmaßlicher Beihilfe gegen ursprünglich rund 800 Piloten.

«Ryanair verhält sich ganz und gar mit der europäischen Gesetzgebung konform und ist nicht Gegenstand einer Untersuchung der Koblenzer Staatsanwaltschaft», teilte Ryanair-Sprecher Robin Kiely mit. «Ryanair unterstützt die Staatsanwaltschaft Koblenz uneingeschränkt bei ihren Nachforschungen zu einer geringen Anzahl an Vertragspiloten («Contractor Pilots»), die ihre Sozialversicherungs-/Steuerabgaben möglicherweise nicht richtig berechnet haben.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Dublin (dpa) - Ryanair holt seinen ehemaligen Betriebsdirektor Peter Bellew wieder an Bord. Das teilte die irische Billig-Airline am Dienstag mit. Bellew war zuletzt Geschäftsführer von Malaysia Airlines. Mit dem Schritt will Ryanair eigenen
New York (dpa) - Die Frage, ob Microsoft in Irland gespeicherte Daten eines Kunden an US-Strafverfolger herausgeben muss, kommt vor das Oberste Gericht der USA. Die Richter beschlossen am Montag, auf Antrag des amerikanischen Justizministeriums die
Dublin/Belfast (dpa) - Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan «Ophelia» in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. Wie die Polizei mitteilte wurde am Nachmittag ein Mann im Osten des Landes von einem Baum erschlagen, der auf sein
Dublin/Belfast (dpa) - Zwei Menschen sind am Montag bei Unfällen im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan «Ophelia» ums Leben gekommen. Ein Mann Anfang 30 kam im Süden Irlands bei einem Unfall mit einer Motorsäge um. Er hatte versucht, einen
Eine Frau stirbt, als der Sturm «Ophelia» über Irland und Teile Großbritanniens fegt. Tausende sind von der Stromversorgung abgeschnitten. Schulen und Behörden bleiben geschlossen.Dublin/Belfast (dpa) - Der Ex-Hurrikan «Ophelia» hat in Irland
London/Dublin (dpa) - Irland und Großbritannien bereiten sich für Anfang der neuen Woche auf stürmisches Wetter vor. Grund ist der Hurrikan «Ophelia», der sich auf die Britischen Inseln zubewegt. In mehreren Grafschaften im Westen Irlands gilt
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Mit welchen Legenden wollen wir zuerst aufräumen? Nehmen wir uns die bunten Prospekte der Reiseanbieter zur Brust: Mit Sicherheit prangt auf dem Titelblatt eine sommersprossige, rothaarige Schönheit, die mit einem Pint Guinness über grüne Hügeln
Kleines Irland ganz groß. Als im Juni 2008 etwa 45 Prozent der wahlberechtigten drei Millionen Iren ihre Stimme abgegeben hatten, erschütterte das „No“ der 55 Prozent starken Skeptiker-Fraktion den pro-europäischen Kontinent. „Stoppt der
Es war ein langer, schmerzvoller Prozess, bis sich die Grüne Insel zwischen Irischer See im Osten und dem Atlantik Im Westen und Süden aus der staatlichen Umklammerung des mächtigen britischen Empires lösen konnte. Seit 1921 behauptet sich das
Malahide CastleLuftansicht Malahides"Malahide" (irisch "Mullach Íde") ist ein Seebadeort im County Fingal nordöstlich von Dublin. Man erreicht ihn mit der Bahn in rund 20 Minuten. Auch mit dem Bus und dem Auto ist der Ort von Dublin aus schnell zu
Ennis (O"Connell Street)"Ennis" (irisch: "Inis") ist der Verwaltungssitz des County Clare in der Republik Irland. Die Stadt liegt am Fluss Fergus, nordwestlich von Limerick, und hat 24.252 Einwohner (Stand 2006, incl. Vororten). Der irische Name ist
"Lucan" (irisch: "Leamhcán;" dt.: „Platz der Ulmen“) ist eine Stadt im County South Dublin im Osten der Republik Irland.Lage und VerkehrsanbindungLucan ist eine große Vorstadt im Westen der irischen Hauptstadt Dublin und mit 37.622 Einwohnern
Wetter

Dublin


(18.10.2017 11:25)

7 / 14 °C


19.10.2017
9 / 16 °C
20.10.2017
7 / 13 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum