Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Slowenische Handballer denken «ernsthaft» über EM-Ausstieg nach

Slowenien
16.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Zagreb (dpa) - Nach dem abgewiesenen Protest gegen die Wertung des 25:25-Unentschiedens gegen die deutschen Handballer erwägt Slowenien den Ausstieg aus der EM in Kroatien. «Was hier passiert ist, sprengt alle Grenzen», sagte der Sekretär des slowenischen Handballverbandes, Goran Cvijic, am Dienstag in Zagreb: «Der Verband denkt ernsthaft darüber nach, die EM zu verlassen. Auf der anderen Seite sind wir uns über die ganzen negativen Folgen auch für die kommende Generation bewusst.» Der Präsident des slowenischen Verbandes, Franjo Bobinc, kündigte zudem eine Pressekonferenz im Laufe des Tages an.

Zuvor berichtete die slowenische Nachrichtenagentur STA, der Verband habe eine formale Beschwerde gegen die Schiedsrichter eingereicht, von denen sich die Slowenen zum wiederholten Male ungerecht behandelt fühlen. Schon nach dem ersten Gruppenspiel gegen Mazedonien (24:25) sei eine ähnliche Beschwerde eingereicht worden.

Der Protest gegen das Deutschland-Spiel war am Dienstagvormittag vom europäischen Verband EHF abgewiesen worden. Die DHB-Auswahl hatte am Montagabend beim Remis gegen den WM-Dritten nach dem Einsatz des Videobeweises wegen einer Regelwidrigkeit der Slowenen in letzter Sekunde einen Siebenmeter zugesprochen bekommen, den Tobias Reichmann zum Ausgleich verwandelte. Trainer Veselin Vujovic bezeichnete die Schiedsrichter-Entscheidung im Anschluss als «Zirkus».

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Ljubno (dpa) - Nach dem ersatzlos gestrichenen Skisprung-Weltcup der Frauen in Hinzenbach hat der deutsche Bundestrainer Andreas Bauer die Verantwortlichen kritisiert. «In Seefeld ist eine Schanze, in Villach ist eine Schanze. Es gibt
Ljubno (dpa) - Nach dem ersatzlos gestrichenen Skisprung-Weltcup der Frauen in Hinzenbach hat der deutsche Bundestrainer Andreas Bauer die Verantwortlichen kritisiert. «In Seefeld ist eine Schanze, in Villach ist eine Schanze. Es gibt
Ljubno (dpa) - Skispringerin Katharina Althaus hat ihre Ambitionen auf eine Medaille bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang untermauert. Nach ihrer Wettkampfpause sprang die 21-Jährige bei der Olympia-Generalprobe im slowenischen Ljubno auf
Ljubno (dpa) - Katharina Althaus hat sich nach einer Wettkampfpause eindrucksvoll im Skisprung-Weltcup zurückgemeldet. Die Oberstdorferin wurde bei der Olympia-Generalprobe am Samstag im slowenischen Ljubno mit 241,5 Punkten Zweite. Es gewann die
Die deutschen Skilangläufer haben sich mit zwei Top-15-Ergebnissen in Planica für Olympia empfohlen und die Hoffnung genährt, in Pyeongchang eine Staffel an den Start bringen zu können. Die Damen hatten besonders im Sprint viel Pech.Planica (dpa)
Planica (dpa) - Andreas Katz hat den deutschen Ski-Langläufern mit Platz 14 ein starkes Ergebnis beim Weltcup in Planica beschert und sich im letzten Moment noch für eine Olympia-Nominierung empfohlen. Nach 15 Kilometern im klassischen Stil hatte
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das ist also jetzt Slowenien. So winzig, dass ein gut genährtes Huhn darüber hinwegfliegen könnte, witzeln die Slowenen selbstironisch. Wenn es nicht vorher im Kochtopf landet, denn sie schmausen gern deftig, die zwei Millionen Schweizer des Balkans.
Für die Entwicklung seiner parlamentarischen Demokratie wird der Musterknabe unter den postkommunistischen Staaten international gelobt: Slowenien gelang es in atemberaubender Zeit die ursprünglich als Favoriten gestarteten
Im Herzen Europas, wo die Alpen auf das Mittelmeer, die Pannonische Ebene und die Karstwelt treffen, liegt Slowenien. Das kleine grüne Land erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 20 273 km². Dort leben gastfreundliche, etwas zurückhaltende,
Klein aber oho, das kann man den Slowenen mit Fug und Recht nachsagen. Während etwa in Deutschland jede Neuschöpfung einer Ferienstraße einem Staatsakt gleicht, über dem Verbände, Kommunen und Regierungen Jahre brüten, bis schließlich eine
1) Ljubljana/Laibach: Habsburger Grandesse prägen Sloweniens Hauptstadt (280 000 EW) am Fluss Ljubljanica, über die sich drei sehenswerte historische Brücken spannen. Die Franziskanerkirche (17. Jh.), der barockisierte romanische Dom
Zugegeben, die Slaven machen es einem nicht immer leicht – sprachlich jedenfalls: Slovensko etwa nennen die Tschechen den Nachbarn Slowakei, Slovinsko aber steht für Slowenien. Kein Wunder also, wenn wir uns bei der Unterscheidung der kleinen
Wetter

Ljubljana


(20.02.2018 22:27)

-4 / 3 °C


21.02.2018
-2 / 3 °C
22.02.2018
-1 / 2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum