Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Schweden in Kürze

Deutschland
Von Europe Online   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
In Schweden Trinkgeld zu geben, ist nicht üblich. Ein Verbrechen ist es natürlich auch nicht. Alles Wissenswerte rund um das drittgrößte Land Westeuropas im ultimativen Fakten-Check.
Galerie

Das Wetter

Schweden liegt im Einfluss des Westwindgürtels und hat überwiegend südwestliche oder westliche Winde. Die Nähe zum Atlantik und die vorherrschenden Windverhältnisse bescheren ein für die Breitengrade recht mildes Klima im Winterhalbjahr. Zu Niederschlägen kann es das ganze Jahr über kommen. Es gibt jedoch oft lange Perioden mit trockenem Wetter, wenn sich ein Hochdruckgebiet über Schweden festsetzt und Tiefdruckgebiete nördlich oder südlich von Schweden steuert.
Die Temperaturen können sehr unterschiedlich ausfallen. Im Winter spielen Windrichtung, Windgeschwindigkeit und Wolkenmenge eine große Rolle. In Winter findet man die tiefsten Temperaturen in den Tälern, im Sommer ist es umgekehrt auf den Gipfeln am kühlsten.

Die Währung
Die schwedische Krone ist offizielle Währung in Schweden; ihr Wert entspricht 100 Öre. Es gibt Scheine im Wert von 20, 50, 100, 500 und 1000 Kronen und Münzen im Wert von 1, 5 und 10 Kronen. Der Wechselkurs von schwedischen Kronen zu Euro ist seit der Finanzkrise 2008/2009 für die Euro-Länder günstiger geworden. Für einen Euro bekommt man rund 10,80 SEK (Stand Juli 2009).

Das Trinkgeld
In Schweden ist Trinkgeld in der Höhe nicht so üblich wie in Deutschland. Beim Restaurantbesuch oder im Taxi freut man sich aber, wenn Sie den Betrag aufrunden.

Die Geschäfte
Geschäfte sind im Allgemeinen wochentags von 9 bis 18 Uhr und sonnabends bis 14 oder 16 Uhr geöffnet. In Warenhäusern kann man teilweise bis 20 Uhr oder 22 Uhr einkaufen, sonntags außerdem von 12 bis 16 Uhr. Viele Lebensmittelgeschäfte haben erweiterte Öffnungszeiten. Postämter sind in der Regel wochentags von 9 bis 18 Uhr und sonnabends von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Alkoholische Getränke sind nur in gesonderten Geschäften, Systembolaget, zu kaufen. Systembolaget hat in der Regel die gleichen Öffnungszeiten wie andere Geschäfte.

Kurz und prägnant
Fläche: 450.000 km² (drittgrößtes Land Westeuropas)
Wald: 53%
Gebirge: 17%
Bebautes Land: 8%
Seen und Flüsse: 9%
Längste Nord-Süd-Ausdehnung: 1.574 km
Längste Ost-West-Ausdehnung: 499 km
Hauptstadt: Stockholm.
Bevölkerung: 9 Millionen Einwohner.
Sprachen: Schwedisch; anerkannte Minderheitssprachen: Sami, Finnish, Meänkieli (Finnisch in Tornedalen), Yiddish, Romani Chib (eine Roma-Sprache).
Regierungsform: Konsitutionelle Monarchie, Parlamnetarische Demokratie.
Parlament: Reichstag mit 349 Abgeordneten in einer Kammer.
Religion: 82% gehören der Evangelisch-lutherischen Kirche Schwedens an.
Durchschnittliche Lebenserwartung: Männer 77 Jahre, Frauen 82 Jahre.
Wichtigste Exportgüter Papierprodukte, elektrisches und Computer-Zubehör, Autos, Maschinen, chemische Produkte, pharmazeutische Produkte, Eisen und Stahl, Lebensmittel.
Wichtigste Importgüter: petrochemische Produkte, Autos und Zubehör, Maschinen, elektrisches und Computer-Zubehör, Lebensmittel, Kleidung, Fußbekleidung.

Nähere Infos auch unter www.visitsweden.com

Reiseberichte lesen und schreiben

Fakten
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Bankenaufseher dringen auf die weltweite Umsetzung der im Dezember nach langem Ringen vereinbarten schärferen Kapitalregeln («Basel III»). «Entscheidend ist jetzt, dass alle Mitgliedstaaten des Baseler
Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat den Linken-Politiker Gregor Gysi zu seinem 70. Geburtstag als Vorbild für lebendige und attraktive Debatten im Parlament gewürdigt. «Sie sind ein begnadeter Redner», sagte Schäuble am
Minden (dpa) - Nach dem Fund einer tonnenschweren Weltkriegsbombe am Mittwoch im westfälischen Minden müssen Bahnreisende im Fernverkehr wohl doch nicht mit Behinderungen rechnen. Die Räumung sei um eine Stunde auf 22.00 Uhr verschoben worden,
Bonn (dpa) - Bei der Bundesnetzagentur häuft sich die Kritik an der Post. Bundesbürger hätten im vergangenen Jahr 6100 Beschwerden eingereicht - das seien gut 50 Prozent mehr gewesen als 2016, sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch. Bereits
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 17.01.2018 um 19:00 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 77,98/ 74,27* 364) 46,43/ 45, 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 29*
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 3 von 4) wiesen am 17.01.2018 um 19:00 Uhr folgende Kurse auf.241) 84,76/ 80,72 242) 129,86/ 124,87 243) --,--/ --,-- 244) --,--/ --,-- 245) 154,75/ 147,38* 246) 260,22/ 247,83* 247)
Wetter

Berlin


(17.01.2018 21:15)

1 / 2 °C


18.01.2018
0 / 4 °C
19.01.2018
0 / 3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum